Vor dem Spiel gegen Hannover 96

Torhüter-Frage auf Schalke weiter offen

SID
Freitag, 24.08.2012 | 16:11 Uhr
Beim DFB-Pokalspiel in Saarbrücken stand Timo Hildebrand im Schalker Tor
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Trainer Huub Stevens von Schalke 04 lässt die Torhüter-Frage weiter offen. "Bei beiden Torhütern gibt kaum einen Unterschied", sagte Stevens. Ob Timo Hildebrand oder Lars Unnerstall den Schalker Kasten zum Auftakt der Saison am Sonntag bei Hannover 96 hüten wird, ist unklar.

Die Entscheidung, wer zum Bundesliga-Auftakt im Tor aufläuft, werde er am Samstagabend fällen, kündigte Stevens an. Im DFB-Pokalspiel beim 1. FC Saarbrücken (5:0) stand Hildebrand im Schalker Tor.

In Hannover ist zudem der Einsatz von Jefferson Farfan (Knieprobleme), Marco Höger (Oberschenkel) und Christoph Metzelder (Leiste) fraglich.

Höwedes trainiert mit Team

Benedikt Höwedes nahm zumindest wieder am Mannschaftstraining teil. Der Schalker Kapitän kämpfte zuletzt mit Hüftproblemen.

Definitiv ausfallen werden Sergio Escudero (Sprunggelenk), Jose Jurado (Sehnenverletzung im Knie) und Chinedu Obasi (Aufbautraining).

Der Kader von Schalke 04 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung