Fussball

FC Bayern gewinnt Test in Kaiserslautern

SID
Arjen Robben (l.) bereitete Thomas Müllers Treffer zum 1:0 vor
© Getty

Der 1. FC Kaiserslautern hat fünf Tage vor dem Saisonauftakt gegen Union Berlin seinen letzten Test gegen Bayern München 2:3 (1:1) verloren. Vor 25.873 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion trafen Thomas Müller, Emre Can und Xherdan Shaqiri für den Rekordmeister, Florian Dick und Itay Shechter erzielten die Tore für den Bundesliga-Absteiger.

Die Bayern waren durch Nationalspieler Müller nach 24 Minuten in Führung gegangen. Nachdem Mario Gomez eine Flanke des Niederländers Arjen Robben nicht an Torhüter Tobias Sippel vorbei bringen konnte, war Müller zur Stelle.

Elf Minuten später brachte Florian Dick einen Freistoß für die Gastgeber im Tor unter. Dem Treffer von Nachwuchsspieler Can ging ein Fehler der Lauterer voran (68.). Kurz vor Schluss traf Bayerns Schweizer Neuzugang Shaqiri nach Vorlage von Philipp Lahm (86.), ehe Shechter in der 89. Minute noch einen Fehler von Toni Kroos ausnutzen konnte.

Am Wochenende müssen die Bayern-Profis beim "Liga Total Cup" in Hamburg antreten. Samstag trifft die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes auf Werder Bremen und am Sonntag im Spiel um Platz drei oder im Finale gegen Double-Gewinner Borussia Dortmund oder Gastgeber Hamburger SV.

Thomas Müller im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung