Fussball

Weinzierl will "aktiv und mutig" zum Klassenerhalt

SID
Markus Weinzierl (r.) kam in der Sommerpause vom SSV Jahn Regensburg
© Getty

Nicht im Stile eines Außenseiters, sondern "aktiv und mutig" will Trainer Markus Weinzierl den FC Augsburg in der mit dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) beginnenden Saison zum Klassenerhalt führen.

"Wir müssen uns selbst was zutrauen - so wie am Ende der vergangenen Saison", sagte der 37-Jährige der Nachrichtenagentur "dapd".

"Augsburg wird keiner mehr unterschätzen. Aber die Spieler haben im vergangenen Jahr Großartiges geleistet - daran gilt es anzuknüpfen", sagte der gebürtigen Straubinger.

Für ihn selbst sei der Klub das beste Umfeld als erste Station in der Bundesliga: "Hier steht jeder mit beiden Beinen auf der Erde. Und im Endeffekt ist die Sache Fußball in der Dritten und in der ersten Liga dasselbe."

Weinzierl, der vergangene Saison mit Jahn Regensburg in die Zweite Liga aufstieg, erlebt am Samstag sein Bundesliga-Debüt.

Markus Weinzierl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung