Gladbach-Trainer zweifelt an Perspektive

Favre: "Titel-Pflicht würde mich einmal reizen"

SID
Mittwoch, 29.08.2012 | 12:44 Uhr
Lucien Favre kann sich ein Engagement bei einem Klub mit höheren Ambitionen vorstellen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Für Trainer Lucien Favre von Borussia Mönchengladbach ist ein Engagement bei einem Klub mit Titel-Pflicht in Zukunft vorstellbar. "In eine Saison gehen und zu wissen: Du musst einen Titel holen. Punkt. Das würde mich in der Zukunft einmal reizen", sagte der Schweizer im Interview der "Sport Bild" (Mittwochausgabe).

Favre hatte vor der Saison seinen Vertrag bei der Borussia vorzeitig bis 2015 verlängert. Allerdings sei es schwierig, dass der Verein bis dahin so weit sei, Titel zu holen.

"Du kannst nur langfristig eine Mannschaft aufbauen, wenn die Spieler bleiben. Es ist schwierig, die Spieler zu halten mit unserem Etat."

Forderung nach Zeit und Geduld

Gladbach musste vor der Saison sein "Rückgrat" (Favre) Marco Reus, Dante und Roman Neustädter ziehen lassen. Deshalb fordert der 54-Jährige für den Aufbau der neuen Mannschaft um die Zugänge Luuk de Jong, Alvaro Dominguez und Granit Xhaka erneut Zeit und Geduld.

Dafür nahm Favre die jungen Spieler noch stärker in die Pflicht. "Marc-Andre ter Stegen und Tony Jantschke müssen jetzt die Leistungen bestätigen. Sie müssen mehr Verantwortung übernehmen." Das sei jedoch nicht leicht, die Belastungen und der Druck seien extrem.

Lucien Favre im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung