Schweinsteiger spielt beim 17:0 von Beginn an

Bayern München gewinnt locker in Selters

SID
Sonntag, 26.08.2012 | 19:07 Uhr
Zum Bundesliga-Auftakt wurde Bastian Schweinsteiger nur eingewechselt
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nur einen Tag nach dem Sieg zum Bundesligaauftakt hat Bayern München ein Freundschaftsspiel gegen einen Fanklub mit 17:0 (11:0) gewonnen. Im Vergleich zum 3:0 gegen Greuther Fürth änderte Trainer Jupp Heynckes die Startelf im sogenannten "Traumspiel" auf fünf Positionen.

Unter anderem spielte Bastian Schweinsteiger von Beginn an gegen die "Bayern-Kings Selters/Ts. 1987". Insgesamt waren 14.000 Zuschauer zur Sportanlage im hessischen Selters gekommen, um die Partie zwischen den Fans und ihren Idolen zu sehen.

Die Tore schossen Claudio Pizarro (4), Arjen Robben (2), Kapitän Philipp Lahm (2), Anatoli Tymoschtschuk (2) sowie Mitchell Weiser, Manuel Neuer (Elfmeter), Bastian Schweinsteiger, Patrick Weihrauch, Toni Kroos, Mario Mandzukic und Xherdan Shaqiri.

Der Kader von Bayern München in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung