Dienstag, 28.08.2012

Freiburgs Oliver Sorg im Interview

"Philipp Lahm ist mein Vorbild"

Unter dem Radar in Deutschlands wichtigste Jugendmannschaft: Oliver Sorg hat als Quereinsteiger den Sprung in die U 21 geschafft. Ein Gespräch über die richtige Seitenwahl, das Vorbild Philipp Lahm und persönliche Ziele.

Oliver Sorg (o.) ist seit einem halben Jahr Stammspieler beim SC Freiburg
© Imago
Oliver Sorg (o.) ist seit einem halben Jahr Stammspieler beim SC Freiburg

SPOX: Herr Sorg, Sie gehören einer fast ausgestorbenen Spezies an.

Oliver Sorg: Wieso das?

SPOX: Sie sind jetzt erst für die U-21-Nationalmannschaft entdeckt worden - ohne davor auch nur ein Spiel für eine der anderen U-Mannschaften des DFB absolviert zu haben. Das ist mittlerweile sehr ungewöhnlich.

Sorg: Ehrlich gesagt hatte ich auch gar nicht damit gerechnet, zur U 21 eingeladen zu werden. Aber lieber spät als nie. Momentan passiert alles wie im Schnelldurchlauf.

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

SPOX: Bei Ihrem Debüt gegen Argentinien haben Sie eine Halbzeit rechts und eine links in der Viererkettet gespielt. Ist die Umstellung kein Problem für Sie?

Sorg: Ich kann ja beides spielen. Die Umstellung hat sich durch ein paar Einwechslungen ergeben. Für mich war ist kein Problem. Man muss eben viel kommunizieren, auch im Zusammenspiel mit den Vorderleuten. Dann klappt das. Es macht Spaß, in der U-21-Nationalmannschaft zu spielen.

SPOX: Und auf welcher Seite spielen Sie lieber?

Sorg: Mittlerweile ist mir das egal. In der Jugend habe ich rechts hinten gespielt, dann musste ich immer mal wieder auch links ran. Seitdem spielt es für mich keine Rolle mehr. Beides hat Vor- und Nachteile.

SPOX: Welche?

Sorg: Die Klassiker: Rechts kann ich mit dem rechten Fuß flanken. Von links kann ich zur Mitte ziehen und mit dem starken rechten Fuß scharfe Bälle ins Zentrum spielen.

SPOX: Im Defensivspiel muss man sich auch nicht groß umorientieren?

Sorg: Es ist ja immer dasselbe - nur spiegelverkehrt. Ich bin beidfüßig, habe den linken Fuß nicht nur zum Stehen. Ich kann auch Fußballspielen damit. Das ist kein Problem für mich.

SPOX: Dem deutschen Fußball mangelt es derzeit an Alternativen auf zwei Positionen: Es kommen wenig hochtalentierte Stürmer nach - und es lässt sich offenbar kaum ein Außenverteidiger auf Topniveau finden. Sehen Sie für sich deshalb auch eine besonders große Chance in der Zukunft?

Sorg: Darüber mache ich mir überhaupt keine Gedanken. Ich überlege nicht, wer mit mir in Deutschland nachkommt, zu wem ich mal direkter Konkurrent werden könnte. Wenn ich die Chance bekomme, versuche ich sie zu nutzen und bin froh, wenn ich als "einer der wenigen" Nachrücker rechts oder links spielen darf.

Die besten Bilder des 1. Spieltags
Hannover - Schalke 2:2: Guck mal, Schädel! Der kleine Lewis Holtby konnte sein Glück nach seinem Tor zum 2:1 für Schalke kaum fassen
© Getty
1/44
Hannover - Schalke 2:2: Guck mal, Schädel! Der kleine Lewis Holtby konnte sein Glück nach seinem Tor zum 2:1 für Schalke kaum fassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim.html
Was war passiert? Nach einer Hereingabe von Jermaine Jones stieg Holtby deutlich höher als der gefühlt einen Meter größere Mario Eggimann und kam zum Kopfball
© Getty
2/44
Was war passiert? Nach einer Hereingabe von Jermaine Jones stieg Holtby deutlich höher als der gefühlt einen Meter größere Mario Eggimann und kam zum Kopfball
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=2.html
Der Ball von Holtby senkte sich perfekt ins lange Eck. 96-Torwart Ron-Robert Zieler konnte sich strecken, wie er wollte. Der Ball senkte sich rein, Holtby durfte feiern
© Getty
3/44
Der Ball von Holtby senkte sich perfekt ins lange Eck. 96-Torwart Ron-Robert Zieler konnte sich strecken, wie er wollte. Der Ball senkte sich rein, Holtby durfte feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=3.html
Doch zum Sieg der Schalker sollte es trotzdem nicht reichen. Hauptgrund dafür war eine feine Vorarbeit von Hannovers Jan Schlaudraff
© Getty
4/44
Doch zum Sieg der Schalker sollte es trotzdem nicht reichen. Hauptgrund dafür war eine feine Vorarbeit von Hannovers Jan Schlaudraff
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=4.html
Jubel danach beim eingewechselten Adrian Nikci. Er verwertete die Hereingabe von Schlaudraff zum letztlich glücklichen Ausgleich
© Getty
5/44
Jubel danach beim eingewechselten Adrian Nikci. Er verwertete die Hereingabe von Schlaudraff zum letztlich glücklichen Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=5.html
VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg 0:1: Ein Bild mit Symbolcharakter: Stuttgarts Arthur Boka am Boden, Vierinha vom VfL obenauf
© Getty
6/44
VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg 0:1: Ein Bild mit Symbolcharakter: Stuttgarts Arthur Boka am Boden, Vierinha vom VfL obenauf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=6.html
Vedad Ibisevic (l.) vergibt in der Schlussphase einen Elfmeter gegen Diego Benaglio und bläst den Nachschuss in den Nachthimmel
© Getty
7/44
Vedad Ibisevic (l.) vergibt in der Schlussphase einen Elfmeter gegen Diego Benaglio und bläst den Nachschuss in den Nachthimmel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=7.html
Im direkten Gegenzug die kalte Dusche für die Schwaben. Bas Dost (l.) nickt Sekunden vor dem Schlusspfiff zum 1:0 für die Wölfe ein
© Getty
8/44
Im direkten Gegenzug die kalte Dusche für die Schwaben. Bas Dost (l.) nickt Sekunden vor dem Schlusspfiff zum 1:0 für die Wölfe ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=8.html
Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen 2:1: Im wahrsten Sinne ein Kopf-an-Kopf-Rennen - beide Teams zeigten von Beginn mehr als ansprechende Leistungen
© Getty
9/44
Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen 2:1: Im wahrsten Sinne ein Kopf-an-Kopf-Rennen - beide Teams zeigten von Beginn mehr als ansprechende Leistungen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=9.html
Bayer kam zunächst besser ins Spiel und führte dank des Treffers von Stefan Kießling (2.v.r.)
© Getty
10/44
Bayer kam zunächst besser ins Spiel und führte dank des Treffers von Stefan Kießling (2.v.r.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=10.html
Doch nach der Pause drehten die Hessen die Partie. Martin Lanig (M.) sorgte mit seinem blitzsauberen Kopfball wenige Minuten vor Schluss für den Sieg der Eintracht
© Getty
11/44
Doch nach der Pause drehten die Hessen die Partie. Martin Lanig (M.) sorgte mit seinem blitzsauberen Kopfball wenige Minuten vor Schluss für den Sieg der Eintracht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=11.html
SpVgg Greuther Fürth - FC Bayern München 0:3: Trotz des klaren Sieges taten sich die Bayern lange schwer gegen die Fürther
© Getty
12/44
SpVgg Greuther Fürth - FC Bayern München 0:3: Trotz des klaren Sieges taten sich die Bayern lange schwer gegen die Fürther
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=12.html
Kurz vor der Pause erlöst Thomas Müller die Bayern und stochert den Ball nach Kopfball von Dante über die Linie
© Getty
13/44
Kurz vor der Pause erlöst Thomas Müller die Bayern und stochert den Ball nach Kopfball von Dante über die Linie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=13.html
Der erste Torjubel der Saison für die Münchner: Thomas Müller darf sich von seinen Kollegen umarmen lassen
© Getty
14/44
Der erste Torjubel der Saison für die Münchner: Thomas Müller darf sich von seinen Kollegen umarmen lassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=14.html
Bester Spieler auf dem Platz: Dante. Der Ex-Gladbacher hielt nicht nur den Strafraum des FCB sauber, sondern bereitete auch das wichtige 1:0 vor
© Getty
15/44
Bester Spieler auf dem Platz: Dante. Der Ex-Gladbacher hielt nicht nur den Strafraum des FCB sauber, sondern bereitete auch das wichtige 1:0 vor
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=15.html
Arjen Robben muss schmunzeln. Thomas Kleine hatte eine Flanke des Holländers zum 3:0 im eigenen Tor versenkt
© Getty
16/44
Arjen Robben muss schmunzeln. Thomas Kleine hatte eine Flanke des Holländers zum 3:0 im eigenen Tor versenkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=16.html
SC Freiburg - FSV Mainz 05 1:1: Die Badener und die Rheinhessen trennten sich schiedlich friedlich 1:1-Unentschieden
© spox
17/44
SC Freiburg - FSV Mainz 05 1:1: Die Badener und die Rheinhessen trennten sich schiedlich friedlich 1:1-Unentschieden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=17.html
Neuzugang Max Kruse läuft Nikolce Noveski davon und bringt die Freiburger in Front...
© Getty
18/44
Neuzugang Max Kruse läuft Nikolce Noveski davon und bringt die Freiburger in Front...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=18.html
...der Treffer wird natürlich gebührend gefeiert
© spox
19/44
...der Treffer wird natürlich gebührend gefeiert
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=19.html
Der Österreicher Ivanschitz gleicht nur eine Viertelstunde später per Elfmeter aus
© spox
20/44
Der Österreicher Ivanschitz gleicht nur eine Viertelstunde später per Elfmeter aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=20.html
Freiburgs Trainer Christian Streich wusste nicht so recht, was er mit diesem Ergebnis anfangen soll
© Getty
21/44
Freiburgs Trainer Christian Streich wusste nicht so recht, was er mit diesem Ergebnis anfangen soll
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=21.html
FC Augsburg - Fortuna Düsseldorf 0:2: Der Bundesliga-Aufsteiger sichert sich gegen Augsburg die ersten drei Punkte gegen den Abstieg
© Getty
22/44
FC Augsburg - Fortuna Düsseldorf 0:2: Der Bundesliga-Aufsteiger sichert sich gegen Augsburg die ersten drei Punkte gegen den Abstieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=22.html
Mit Hacke, Spitze, Eins, Zwei, Drei wird in dieser Saison für beide Mannschaften nicht viel zu holen sein
© Getty
23/44
Mit Hacke, Spitze, Eins, Zwei, Drei wird in dieser Saison für beide Mannschaften nicht viel zu holen sein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=23.html
Lange sah es nach einem torlosen Unentschieden aus. Doch dann kam Dani Schahin in die Partie und traf gleich doppelt. Wo ist er eigentlich?
© Getty
24/44
Lange sah es nach einem torlosen Unentschieden aus. Doch dann kam Dani Schahin in die Partie und traf gleich doppelt. Wo ist er eigentlich?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=24.html
Nach seinem zweiten Treffer rennt Schahin (l.) seinen Mitspielern lieber gleich auf und davon
© Getty
25/44
Nach seinem zweiten Treffer rennt Schahin (l.) seinen Mitspielern lieber gleich auf und davon
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=25.html
Augsburs Trainer Markus Weinzierl hatte sich sein persönliches Bundesliga-Debüt natürlich ganz anders vorgestellt
© Getty
26/44
Augsburs Trainer Markus Weinzierl hatte sich sein persönliches Bundesliga-Debüt natürlich ganz anders vorgestellt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=26.html
Borussia Mönchengladbach - 1899 Hoffenheim 2:1: Kevin Vollands (M.) Debüt für 1899 Hoffenheim ging in die Hose
© Getty
27/44
Borussia Mönchengladbach - 1899 Hoffenheim 2:1: Kevin Vollands (M.) Debüt für 1899 Hoffenheim ging in die Hose
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=27.html
Nationalkeeper Marc-Andre ter Stegen wie immer mit vollem Einsatz
© spox
28/44
Nationalkeeper Marc-Andre ter Stegen wie immer mit vollem Einsatz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=28.html
Wieder einmal gefällt Markus Babbel nicht was er sieht, denn...
© spox
29/44
Wieder einmal gefällt Markus Babbel nicht was er sieht, denn...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=29.html
...die Gladbacher feiern das Siegtor von Juan Arango
© spox
30/44
...die Gladbacher feiern das Siegtor von Juan Arango
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=30.html
Natürlich haben dann auch die Fans was zu feiern
© spox
31/44
Natürlich haben dann auch die Fans was zu feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=31.html
Hamburger SV - 1. FC Nürnberg 0:1: Im Duell der Pokal-Versager setzten sich die Franken zwar knapp, aber verdient gegen den HSV durch
© Getty
32/44
Hamburger SV - 1. FC Nürnberg 0:1: Im Duell der Pokal-Versager setzten sich die Franken zwar knapp, aber verdient gegen den HSV durch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=32.html
Hanno Balitsch erzielte den Treffer des Tages und verlor anschließend kurz die Bodenhaftung
© Getty
33/44
Hanno Balitsch erzielte den Treffer des Tages und verlor anschließend kurz die Bodenhaftung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=33.html
Nürnberg war die überlegene Mannschaft. HSV-Keeper Rene Adler verhinderte eine höhere Niederlage seines Klubs
© Getty
34/44
Nürnberg war die überlegene Mannschaft. HSV-Keeper Rene Adler verhinderte eine höhere Niederlage seines Klubs
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=34.html
Nach dem Schlusspfiff sendeten die Nürnberger Dankesgebete an den Fußballgott
© Getty
35/44
Nach dem Schlusspfiff sendeten die Nürnberger Dankesgebete an den Fußballgott
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=35.html
Per Ciljan Skjelbred wollte es nicht wahrhaben...
© Getty
36/44
Per Ciljan Skjelbred wollte es nicht wahrhaben...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=36.html
Borussia Dortmund - Werder Bremen 2:1: Der Meister sichert sich zum Auftakt gegen Bremen die ersten drei Punkte der Saison
© Getty
37/44
Borussia Dortmund - Werder Bremen 2:1: Der Meister sichert sich zum Auftakt gegen Bremen die ersten drei Punkte der Saison
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=37.html
Vor der eindrucksvollen Kulisse im Dortmunder Signal Iduna Park wird die Jubiläumssaison mit einer kleinen Zeremonie eröffnet
© Getty
38/44
Vor der eindrucksvollen Kulisse im Dortmunder Signal Iduna Park wird die Jubiläumssaison mit einer kleinen Zeremonie eröffnet
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=38.html
Liga-Boss Reinhard Rauball (M.) erklärt die 50. Bundesliga-Saison offiziell für eröffnet
© Getty
39/44
Liga-Boss Reinhard Rauball (M.) erklärt die 50. Bundesliga-Saison offiziell für eröffnet
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=39.html
Dortmunds Neuzugang Marco Reus (l.) trifft zum 1:0 und rechtfertigt gleich mal einen Teil seiner Ablösesumme
© Getty
40/44
Dortmunds Neuzugang Marco Reus (l.) trifft zum 1:0 und rechtfertigt gleich mal einen Teil seiner Ablösesumme
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=40.html
Ausgelassen jubelt der frisch gebackene Fußballer des Jahres nach seinem frühen Treffer
© Getty
41/44
Ausgelassen jubelt der frisch gebackene Fußballer des Jahres nach seinem frühen Treffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=41.html
Werder gibt sich aber nicht auf und kommt eine Viertelstunde vor Schluss zum Ausgleich. Torschütze ist Gebre Selassie (2.v.l.)
© Getty
42/44
Werder gibt sich aber nicht auf und kommt eine Viertelstunde vor Schluss zum Ausgleich. Torschütze ist Gebre Selassie (2.v.l.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=42.html
Getroffen, aber doch verloren. Macht nix - die Meisterschaft ist noch drin.
© Getty
43/44
Getroffen, aber doch verloren. Macht nix - die Meisterschaft ist noch drin.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=43.html
...denn nur drei Minuten nach seiner Einwechslung sorgt Mario Götze (M.) für den 2:1-Endstand
© Getty
44/44
...denn nur drei Minuten nach seiner Einwechslung sorgt Mario Götze (M.) für den 2:1-Endstand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=44.html
 

SPOX: Wie unterscheiden sich die individuellen Trainingsinhalte für einen Außenverteidiger von denen für zum Beispiel einen Innenverteidiger?

Sorg: Das meiste lernt man über das Mannschaftstraining. Da lernt man ja auch schon sehr spezifisch, in unserem Fall das Abwehrverhalten: Wie man einrücken muss, wann man verschiebt und rausschiebt. Auch das ist auf beiden Abwehrseiten gleich. Und auch unsere Innenverteidiger beim SC Freiburg könnten auf der Außenbahn spielen, ohne sich groß umstellen zu müssen.

SPOX: Der Trend hat den kleinen, wendigen, mit einem tiefen Körperschwerpunkt ausgestatteten Außenverteidiger etabliert. Ein Vorteil für Sie mit Ihrer Statur?

Sorg: Darum spiele ich mittlerweile auch auf der Position.

Tippspiel

SPOX: Wo haben Sie vorher gespielt?

Sorg: In der Jugend habe ich auf der Sechs gespielt. Mit meinem Wechsel nach Freiburg habe ich dort nur noch vereinzelt gespielt und bin auf die Außenbahn in der Viererkette gerückt. Da fühle ich mich mittlerweile auch am wohlsten.

SPOX: Empfanden Sie auch die Sechserposition zur Grundlagenschulung am besten geeignet? Spieler wie Mats Hummels oder Philipp Lahm haben das schon öfter angedeutet.

Sorg: Das stimmt definitiv. Philipp Lahm ist in der Beziehung mein Vorbild. Ich habe sein Buch gelesen: Weltklasse! Ich finde es super. Einige Dinge darin fand ich sehr interessant. Wie er zum Beispiel von den Amateuren zu den Profis kam. Bei mir war das ähnlich.

SPOX: Der SC Freiburg ist mit dem Sieg im Pokal und dem Remis gegen Mainz vernünftig gestartet. Was für eine Saison erwarten Sie?

Sorg: Wir haben wenig verändert und auch personell nur kleinere Maßnahmen getroffen. Wir sind bereit, wieder alles zu geben. Ich denke, es kann auch in dieser Saison wieder ganz gut laufen.

SPOX: Haben Sie auch ganz persönliche neue Ziele gesetzt?

Sorg: Zunächst zählt der Erfolg der Mannschaft, das heißt: Wir wollen nicht absteigen. Ich will einfach nur so viele Spiele wie möglich machen und natürlich verletzungsfrei bleiben.

Das ist Freiburgs Kader

Interview: Stefan Rommel

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.