Dienstag, 07.08.2012

Hamburgs Marcell Jansen im Interview

Marcell Jansen: "Uns fehlt manchmal der Wille"

Der letzte Platz beim Härtetest vor der Saison - und das im eigenen Stadion: Der Hamburger SV ist nach zwei Niederlagen beim LIGA total! Cup alarmiert. Marcell Jansen spricht die Defizite klar an - und erwartet weitere Verstärkungen.

Marcell Jansen verlor mit dem Hamburger SV beim LIGA total! Cup auch gegen Borussia Dortmund
© Getty
Marcell Jansen verlor mit dem Hamburger SV beim LIGA total! Cup auch gegen Borussia Dortmund

SPOX: Als Gastgeber beendete der Hamburger SV den LIGA total! Cup auf dem vierten und damit letzten Platz. Grund zur Besorgnis?

Marcell Jansen: Es kam richtiges Bundesliga-Feeling auf, dennoch sollte man nicht zu viel hineininterpretieren. Auch wenn wir den Cup gewonnen hätten, wäre es kein Grund zu Freudensprüngen gewesen. Entscheidend ist, dass wir die positiven und negativen Dinge mitnehmen und unsere Lehren daraus ziehen.

SPOX: Was lief positiv?

Jansen: Wir haben gefightet. Leidenschaft, Gegenwehr, ehrliche Arbeit, der Wille zum Sieg - das alles war vorhanden.

SPOX: Und negativ?

Jansen: Die Einstellung stimmt, aber wir müssen unbedingt unsere Durchschlagskraft verbessern. Wir müssen die Chancen besser verwerten und im Torabschluss konsequenter sein. Natürlich waren wir gegen Dortmund und die Bayern im Endeffekt die unterlegene Mannschaft, trotzdem hätte man sich mal belohnen können mit einem Tor. Bremen hat Tore erzielt, obwohl sie ebenfalls nicht durchgängig riesig gespielt haben. Das gelingt uns im Moment nicht so gut.

SPOX: Ohne Tore droht wieder der Abstiegskampf.

Jansen: Vielleicht fehlen noch der letzte Biss und der Wille, um das Ding zu machen. Das müssen wir hinbekommen, weil das in der Bundesliga immens wichtig ist. Viele Mannschaften sind taktisch sehr gut aufgestellt - sowohl Teams vom oberen als auch vom unteren Ende. Umso wichtiger ist es, die sich ergebenden wenigen Chancen zu nutzen.

SPOX: Fehlt nach den Abgängen von Paolo Guerrero und Mladen Petric die Qualität?

Jansen: Der Tabellenplatz in der letzten Saison hat nicht gelogen. Entsprechend würde uns die eine oder andere Verstärkung gut tun. Wir sind insgesamt gut besetzt, aber die Saison wird lang und hart. Das wissen die Verantwortlichen und sind aktiv.

SPOX: Trainer Thorsten Fink hat als Ziel Platz sechs bis zehn ausgegeben. Welches Ziel setzen Sie sich?

Jansen: Ich schaue kurzfristiger. Die Lehre aus der Vorsaison war, dass nach den ersten drei, vier Spielen eine positive Bilanz stehen sollte. Das wird entscheidend sein für den restlichen Verlauf.

Die Trikots der Bundesligisten 2012/13
Schwarz wie die Nacht: Für die Champions League gibt's beim FC Bayern ein neues Trikot - oder ist das Trauerfarbe?
© adidas
1/18
Schwarz wie die Nacht: Für die Champions League gibt's beim FC Bayern ein neues Trikot - oder ist das Trauerfarbe?
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys.html
Der FC Bayern tritt kommende Saison auswärts wie gewohnt in Weiß an. Ungewohnt sind da nur die orangefarbenen Einlassungen
© Imago
2/18
Der FC Bayern tritt kommende Saison auswärts wie gewohnt in Weiß an. Ungewohnt sind da nur die orangefarbenen Einlassungen
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=2.html
Des Meister neue Kleider. Chic schauen sie aus, die Herren Neven Subotic, Patrick Owomoyela und Roman Weidenfeller (v.l.). Das Jersey geht wieder back to the schwarz-gelb-roots
© Getty
3/18
Des Meister neue Kleider. Chic schauen sie aus, die Herren Neven Subotic, Patrick Owomoyela und Roman Weidenfeller (v.l.). Das Jersey geht wieder back to the schwarz-gelb-roots
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=3.html
Schlicht mit grünen Akzenten, so präsentiert sich die Gladbacher Borussia während der neuen Saison in fremden Stadien
© Imago
4/18
Schlicht mit grünen Akzenten, so präsentiert sich die Gladbacher Borussia während der neuen Saison in fremden Stadien
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=4.html
Zu Hause regiert am Niederrhein ebenfalls Zurückhaltung. Neuzugang Granit Xhaka gefällt's
© Imago
5/18
Zu Hause regiert am Niederrhein ebenfalls Zurückhaltung. Neuzugang Granit Xhaka gefällt's
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=5.html
In grellem Grün und mit adrettem Kragen laufen Jan Schlaudraff und Hannover 96 in gegnerische Arenen ein
© Imago
6/18
In grellem Grün und mit adrettem Kragen laufen Jan Schlaudraff und Hannover 96 in gegnerische Arenen ein
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=6.html
Selbes Prinzip, andere Farbgebung: In der AWD Arena gibt Rot den Ton an, der Kragen bleibt natürlich
© Getty
7/18
Selbes Prinzip, andere Farbgebung: In der AWD Arena gibt Rot den Ton an, der Kragen bleibt natürlich
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=7.html
Blau bleibt Trumpf in Hoffenheim. Die weißen Längsstreifen runden den Auftritt von Sebastian Rudy und seiner TSG ab
© Imago
8/18
Blau bleibt Trumpf in Hoffenheim. Die weißen Längsstreifen runden den Auftritt von Sebastian Rudy und seiner TSG ab
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=8.html
Freut sich da einer über das neue Trikot oder über die Vertragsverlängerung? Jefferson Farfan (r.) scheint das neue königsblaue S04-Gewand jedenfalls zu gefallen
© Imago
9/18
Freut sich da einer über das neue Trikot oder über die Vertragsverlängerung? Jefferson Farfan (r.) scheint das neue königsblaue S04-Gewand jedenfalls zu gefallen
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=9.html
Schlichtes Weiß, rote Streifen und ein Kragen - Dennis Diekmeier im neuen Heim-Trikot des HSV
© Getty
10/18
Schlichtes Weiß, rote Streifen und ein Kragen - Dennis Diekmeier im neuen Heim-Trikot des HSV
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=10.html
Nichts Neues in der Autostadt: Der VfL Wolfsburg wird auch in der kommenden Saison dank grell-grüner Oberbekleidung nur schwer zu übersehen sein
© Imago
11/18
Nichts Neues in der Autostadt: Der VfL Wolfsburg wird auch in der kommenden Saison dank grell-grüner Oberbekleidung nur schwer zu übersehen sein
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=11.html
Das sollen wir anziehen? Die Neuzugänge Tim Hoogland (l.) und Tunay Torun betrachten das neue Stuttgart-Trikot
© spox
12/18
Das sollen wir anziehen? Die Neuzugänge Tim Hoogland (l.) und Tunay Torun betrachten das neue Stuttgart-Trikot
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=12.html
Knallrot in Düsseldorf: Axel Bellinghausen im Testspiel gegen den VfL Rehde mit dem neuen Heimtrikot
© spox
13/18
Knallrot in Düsseldorf: Axel Bellinghausen im Testspiel gegen den VfL Rehde mit dem neuen Heimtrikot
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=13.html
Premiere gegen Gladbach: Nicolai Müller und Mainz 05 trugen das neue Trikot schon am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison
© Getty
14/18
Premiere gegen Gladbach: Nicolai Müller und Mainz 05 trugen das neue Trikot schon am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=14.html
Raphael Wolf, Assani Lukimya, Thomas Schaaf, Nils Petersen und Richard Strebinger (v.l.n.r.) präsentieren die vier Trikots von Werder Bremen in der kommenden Saison
© Getty
15/18
Raphael Wolf, Assani Lukimya, Thomas Schaaf, Nils Petersen und Richard Strebinger (v.l.n.r.) präsentieren die vier Trikots von Werder Bremen in der kommenden Saison
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=15.html
In Frankfurt gibt's gewohnt rote Trikots mit schwarzen Längsstreifen. Die machen ja bekanntlich schön schlank...
© Getty
16/18
In Frankfurt gibt's gewohnt rote Trikots mit schwarzen Längsstreifen. Die machen ja bekanntlich schön schlank...
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=16.html
In Leverkusen gibt es nicht wirklich viel Neues zu bestaunen. Auswärts spielt die Werkself wieder in weiß
© Getty
17/18
In Leverkusen gibt es nicht wirklich viel Neues zu bestaunen. Auswärts spielt die Werkself wieder in weiß
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=17.html
Greuther Fürth setzt bei seiner Bundesliga-Premiere auf die klassischen Farben: Grüne und weiße Querbalken
© Getty
18/18
Greuther Fürth setzt bei seiner Bundesliga-Premiere auf die klassischen Farben: Grüne und weiße Querbalken
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=18.html
 

SPOX: Welchen Eindruck hinterlässt die neue Nummer eins Rene Adler?

Jansen: Seine Qualitäten sind klar. Wenn er gesund bleibt, ist er eine absolute Verstärkung. Er ist ein Top-Torhüter und menschlich passt er in die Mannschaft. Das A und O bleibt seine Gesundheit.

SPOX: Sie spielen bereits seit 2008 in Hamburg und verlängerten Ihren Vertrag bis 2015. Angesichts all der Diskussionen um Neuzugänge scheinen Sie trotzdem nicht mehr ganz so im Fokus wie früher.

Jansen: Das ist kein Problem für mich. Ich war lange im Fokus, jetzt bin eben ein bisschen hintendran und kann dann nach vorne preschen. Wichtig ist, dass man über Jahre auf einem hohen Niveau spielt und versucht, sich immer wieder weiterzuentwickeln. Das habe ich letzte Saison getan und ich freue mich sehr darauf, dass es bald wieder losgeht. Ich bin immer noch gerne in Hamburg und habe mit voller Überzeugung verlängert.

SPOX: Im LIGA total! Cup wurden Sie gegen die Bayern mal wieder als Linksverteidiger eingesetzt. Bevorzugen Sie auf dem linken Flügel eher die offensive oder die defensive Position?

Jansen: Gegen die Bayern habe ich nur hinten gespielt, weil sich Dennis Aogo verletzt hat.

SPOX: Wenn Sie häufiger links hinten spielen würden, könnten die Chancen auf eine Nationalmannschafts-Rückkehr deutlich steigen, weil dort die Alternativen rar sind. Ziehen Sie das in Betracht?

Jansen: Das ist mir relativ wurscht. In der letzten Saison habe ich offensiv und defensiv gespielt, da bin ich flexibel und bringe zum Beispiel als offensiver Linksaußen meine Stärken in der Defensive mit ein. Daran arbeite ich immer weiter und wir werden sehen, was dabei herumkommt.

Marcell Jansen im Steckbrief

Interview: Jan Wunder

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.