Luiz Gustavo auf die Barca-Bank?

SID
Dienstag, 14.08.2012 | 14:29 Uhr
Luiz Gustavo (r.) könnte bei einer Verpflichtung von Javi Martinez nach Barcelona fliehen
© Getty

Die Neverending Story um den FC Bayern und Bilbaos Javi Martinez geht offenbar in die nächste Runde, allerdings mit einer neuen Facette. Sollte der Spanier tatsächlich nach München gehen, dann wolle der große FC Barcelona bei den Bayern wegen Luiz Gustavo vorstellig werden, sagt die Gerüchteküche.

Nachdem Wasserstandmeldungen zur möglichen Verpflichtung von Javi Martinez diesen Sommer zeitweise zur Tagesordnung der Bayern-Offiziellen gehörten, wurde es zuletzt etwas ruhiger um diese Personalie.

Doch der deutsche Rekordmeister scheint immer noch nicht aufgegeben zu haben, und sollte Javi Martinez tatsächlich nach München wechseln, dann käme plötzlich der FC Barcelona ins Spiel.

Die Katalanen sollen nämlich für diesen Fall Interesse an Bayerns Luiz Gustavo anmelden, wie die "Sport-Bild" meldet. Der Brasilianer wäre als Backup fürs Mittelfeld der Blaugrana vorgesehen, heißt es.

Zudem heißt es, dass es wieder Kontakt zwischen dem FC Bayern und und Athletic Bilbao gibt. Dabei sollen die Basken den Münchenern entgegen gekommen sein und von ihrer bisherigen Forderung nach einer Ablöse von 40 Millionen Euro abgewichen sein.

Die Zeit drängt

Eine Entscheidung sollte bereits innerhalb der nächsten 48 Stunden fallen, da der spanische Klub sich noch vor seinem Ligaauftakt gegen Real Betis Sevilla am kommenden Sonntag Gewissheit wünscht.

Barcelona selbst hat sich wohl endgültig aus dem Poker um Javi Martinez zurückgezogen. Die Katalanen dürften sogar an einem Wechsel des Defensivallrounders nach München interessiert sein.

Luiz Gustavo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung