Mittwoch, 08.08.2012

Bremens neuer Star Kevin de Bruyne im Interview

Kevin de Bruyne: "Ich kann böse werden"

Das Antlitz eines Knaben, aber die Wortgewalt eines Leaders: Chelseas Toptalent Kevin de Bruyne soll sich in Bremen zum Star entwickeln. Deswegen verlieh ihn der Champions-League-Sieger für ein Jahr an Werder. Sein Anspruch: das Maximum.

Kevin de Bruyne ist für ein Jahr von Chelsea an Werder Bremen ausgeliehen
© Imago
Kevin de Bruyne ist für ein Jahr von Chelsea an Werder Bremen ausgeliehen

SPOX: Mit dem Turniersieg beim LIGA total! Cup feierten Sie einen gelungenen Einstand in Bremen. Wie lautet Ihr Fazit nach den ersten Tagen mit Werder?

Kevin de Bruyne: Es war okay und so kann es weitergehen. Im modernen Fußball geht es um Ballbesitz und Bremen hat das schon gut umgesetzt. Vor allem in den ersten 20 Minuten gegen Dortmund haben wir gut gespielt und uns nur bei den Gegentoren als Mannschaft blöd angestellt. Dennoch war es nicht mehr als ein netter Beginn. In der Vorbereitung stehen andere Dinge als das Gewinnen im Vordergrund: sich körperlich in Form bringen, die Mitspieler kennenlernen.

SPOX: Was wissen Sie über die Bundesliga?

De Bruyne: Ich interessiere mich seit langem für den deutschen Fußball und schaute früher schon die "Sportschau".

SPOX: Sie können Deutsch?

De Bruyne: Zuhören ist in Ordnung, das Wichtigste verstehe ich. Aber selbst sprechen ist noch schwierig.

SPOX: Sie sind einer der spektakulärsten Zugänge in dieser Saison. Sind die Erwartungen zu hoch an Sie?

De Bruyne: Nein, das ist mein Anspruch. Ich will wichtig sein. Ich will das Maximum erreichen, so wie es mir mit Genk gelungen ist. Damals sagte auch jeder, dass wir nichts erreichen würden. Doch wir hörten nicht auf, an uns zu glauben - und schufen 2011 mit dem Gewinn der belgischen Meisterschaft etwas ganz Besonderes.

SPOX: Ist Bremen nicht zu jung, um große Ambitionen zu verfolgen?

De Bruyne: Das Alter ist egal. Ich spiele professionell Fußball seit ich 17 bin. Ich war in der Champions League. Ich habe schon sehr viel gelernt, obwohl ich erst 21 Jahre alt bin. Die Erfahrung kommt mit dem Erfolg.

SPOX: Sie hatten zahlreiche Angebote, aus denen Sie wählen konnten. Wie wichtig war es, dass Ihnen der ehemalige Bremer Marko Marin im Chelsea-Trainingslager dazu riet, sich zu Werder ausleihen zu lassen?

De Bruyne: Ich habe ein bisschen mit Marko gesprochen, das ist normal. Doch entscheidend war, was ich und meine Familie denken. Man sollte mehr als hundert Prozent hinter einer Entscheidung stehen. Denn dann bin ich überzeugt, dass sich alles zum Guten wendet.

Die wichtigsten Neuzugänge der Bundesligisten
Stolze 17,1 Millionen Euro überweist der BVB für Marco Reus (M.) nach Gladbach. Der 23-Jährige erhält einen Vertrag bis 2017
© Getty
1/29
Stolze 17,1 Millionen Euro überweist der BVB für Marco Reus (M.) nach Gladbach. Der 23-Jährige erhält einen Vertrag bis 2017
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez.html
Geld, mit dem Lucien Favre sein Team verstärken kann: Granit Xhaka (l.) vom Schweizer Meister FC Basel unterschreibt bis 2017. Kostenpunkt: acht Millionen Euro
© Getty
2/29
Geld, mit dem Lucien Favre sein Team verstärken kann: Granit Xhaka (l.) vom Schweizer Meister FC Basel unterschreibt bis 2017. Kostenpunkt: acht Millionen Euro
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=2.html
8,5 Millionen Euro überweist Gladbach zu Atletico Madrid für den Nachfolger von Dante: Alvaro Dominguez (r.), mit Atletico Madrid Europa-League-Sieger geworden.
© Getty
3/29
8,5 Millionen Euro überweist Gladbach zu Atletico Madrid für den Nachfolger von Dante: Alvaro Dominguez (r.), mit Atletico Madrid Europa-League-Sieger geworden.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=3.html
Dante (M.) selbst soll in der kommenden Saison bei den Bayern den Laden dicht halten. 4,7 Millionen Euro ist er den Münchnern wert. Der 28-Jährige unterschreibt bis 2016
© Getty
4/29
Dante (M.) selbst soll in der kommenden Saison bei den Bayern den Laden dicht halten. 4,7 Millionen Euro ist er den Münchnern wert. Der 28-Jährige unterschreibt bis 2016
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=4.html
Auch der Rekordmeister wildert in der Schweiz: 11,6 Millionen Euro gehen für Xherdan Shaqiri nach Basel. Der Kraftwürfel bleibt bis 2016
© Getty
5/29
Auch der Rekordmeister wildert in der Schweiz: 11,6 Millionen Euro gehen für Xherdan Shaqiri nach Basel. Der Kraftwürfel bleibt bis 2016
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=5.html
Kniet sich wieder für die Bayern rein: Claudio Pizarro erhält einen Einjahresvertrag. Er war bereits von 2001 bis 2007 beim FCB
© Getty
6/29
Kniet sich wieder für die Bayern rein: Claudio Pizarro erhält einen Einjahresvertrag. Er war bereits von 2001 bis 2007 beim FCB
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=6.html
Kroatiens Nationalstürmer Mario Mandzukic (l.) hat bei der EM das Aufsehen der Bayern erregt. Für den Ex-Wolfsburger werden 13 Millionen fällig (Vertrag bis 2016)
© Getty
7/29
Kroatiens Nationalstürmer Mario Mandzukic (l.) hat bei der EM das Aufsehen der Bayern erregt. Für den Ex-Wolfsburger werden 13 Millionen fällig (Vertrag bis 2016)
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=7.html
Ein Teil des Geldes fließt gleich weiter zum SC Heerenveen. Für neun Millionen Euro geht der Holländer Bas Dost (r.) bis 2017 in Wolfsburg auf Torejagd
© Imago
8/29
Ein Teil des Geldes fließt gleich weiter zum SC Heerenveen. Für neun Millionen Euro geht der Holländer Bas Dost (r.) bis 2017 in Wolfsburg auf Torejagd
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=8.html
Bei den Bayern nur auf der Bank: Ivica Olic (M.) will in Wolfsburg wieder angreifen. Der Kroate hat einen Vertrag bis 2014
© Getty
9/29
Bei den Bayern nur auf der Bank: Ivica Olic (M.) will in Wolfsburg wieder angreifen. Der Kroate hat einen Vertrag bis 2014
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=9.html
Ablösefrei ist Nürnbergs neuer Innenverteidiger Marcos Antonio (l.). Der 29-jährige Brasilianer von Rapid Bukarest erhält einen Zweijahresvertrag
© spox
10/29
Ablösefrei ist Nürnbergs neuer Innenverteidiger Marcos Antonio (l.). Der 29-jährige Brasilianer von Rapid Bukarest erhält einen Zweijahresvertrag
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=10.html
Erster Japaner der Vereinsgeschichte: Hiroshi Kiyotake (r.) kommt aus der J-League. Er wechselt von Cerezo Osaka nach Nürnberg (Vertrag bis 2015)
© Getty
11/29
Erster Japaner der Vereinsgeschichte: Hiroshi Kiyotake (r.) kommt aus der J-League. Er wechselt von Cerezo Osaka nach Nürnberg (Vertrag bis 2015)
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=11.html
Weniger bekannt dürfte auch Hannovers neuer Verteidiger sein. Eine Millionen Euro überweist 96 für Hiroki Sakai an Kashiwa Reysol nach Japan (Vertrag bis 2016)
© Getty
12/29
Weniger bekannt dürfte auch Hannovers neuer Verteidiger sein. Eine Millionen Euro überweist 96 für Hiroki Sakai an Kashiwa Reysol nach Japan (Vertrag bis 2016)
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=12.html
An eine neue Trikotfarbe muss sich Tranquillo Barnetta (M.) nicht gewöhnen: Er geht zu Schalke 04. Der Vertrag des Schweizer Nationalspielers läuft bis 2015
© Getty
13/29
An eine neue Trikotfarbe muss sich Tranquillo Barnetta (M.) nicht gewöhnen: Er geht zu Schalke 04. Der Vertrag des Schweizer Nationalspielers läuft bis 2015
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=13.html
Julian Schieber wechselt vom VfB Stuttgart zum deutschen Doublegewinner nach Dortmund.
© Getty
14/29
Julian Schieber wechselt vom VfB Stuttgart zum deutschen Doublegewinner nach Dortmund.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=14.html
Noch ein Nationalspieler, dieses Mal aus Costa Rica: Junior Diaz (r.) unterschreibt für drei Jahre beim FSV Mainz 05
© Getty
15/29
Noch ein Nationalspieler, dieses Mal aus Costa Rica: Junior Diaz (r.) unterschreibt für drei Jahre beim FSV Mainz 05
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=15.html
Sokratis (r.) ist zwar nicht neu in Bremen, nach einem Jahr auf Leihbasis zieht Werder aber die Kaufoption für 3,5 Millionen Euro. Der Grieche unterschreibt bis 2016
© Getty
16/29
Sokratis (r.) ist zwar nicht neu in Bremen, nach einem Jahr auf Leihbasis zieht Werder aber die Kaufoption für 3,5 Millionen Euro. Der Grieche unterschreibt bis 2016
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=16.html
Emanuel Pogatetz wechselt von Hannover 96 zum Lokalrivalen VfL Wolfsburg. Die Wölfe ließen sich den Österreicher 2,3 Millionen Euro kosten.
© Getty
17/29
Emanuel Pogatetz wechselt von Hannover 96 zum Lokalrivalen VfL Wolfsburg. Die Wölfe ließen sich den Österreicher 2,3 Millionen Euro kosten.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=17.html
Letztes Jahr war er mit Standard Lüttich noch ihr Gegner in der Europa League, jetzt spielt Felipe für Hannover 96
© Getty
18/29
Letztes Jahr war er mit Standard Lüttich noch ihr Gegner in der Europa League, jetzt spielt Felipe für Hannover 96
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=18.html
Schon länger klar war der Wechsel von Philipp Wollscheid vom 1. FC Nürnberg zu Bayer Leverkusen für sieben Millionen Euro.
© Getty
19/29
Schon länger klar war der Wechsel von Philipp Wollscheid vom 1. FC Nürnberg zu Bayer Leverkusen für sieben Millionen Euro.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=19.html
Vaclav Pilar (r.) war bei der EM einer der stärksten Tschechen. In der Bundesliga wirbelt er künftig für Wolfsburg.
© Getty
20/29
Vaclav Pilar (r.) war bei der EM einer der stärksten Tschechen. In der Bundesliga wirbelt er künftig für Wolfsburg.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=20.html
Ein Kracher aus Italien: Werder holt sich Eljero Elia (r.) von Juventus Turin. Elia kostet 5,5 Millionen Euro Ablöse. Sein Vertrag läuft bis Juni 2016
© Getty
21/29
Ein Kracher aus Italien: Werder holt sich Eljero Elia (r.) von Juventus Turin. Elia kostet 5,5 Millionen Euro Ablöse. Sein Vertrag läuft bis Juni 2016
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=21.html
Der frisch gebackene Europameister Alvaro Dominguez (r.) kommt für acht Millionen Euro vom Europa-League-Sieger Atletico Madrid
© Getty
22/29
Der frisch gebackene Europameister Alvaro Dominguez (r.) kommt für acht Millionen Euro vom Europa-League-Sieger Atletico Madrid
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=22.html
Gladbach bastelt weiter an seiner Champions-League-Truppe: Von Twente Enschede kommt der niederländische Nationalstürmer Luuk de Jong.
© Getty
23/29
Gladbach bastelt weiter an seiner Champions-League-Truppe: Von Twente Enschede kommt der niederländische Nationalstürmer Luuk de Jong.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=23.html
Sieben Jahre Werder Bremen sind ihm wohl genug: Naldo wechselt nach Wolfsburg, trotzt nicht bestandenem Medizincheck
© Getty
24/29
Sieben Jahre Werder Bremen sind ihm wohl genug: Naldo wechselt nach Wolfsburg, trotzt nicht bestandenem Medizincheck
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=24.html
Der Rekordtransfer der Bundesliga: 40 Millionen Euro legten die Bayern für Bilbaos Javi Martinez auf den Tisch
© Getty
25/29
Der Rekordtransfer der Bundesliga: 40 Millionen Euro legten die Bayern für Bilbaos Javi Martinez auf den Tisch
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=25.html
Ende August verstärkt Milan Badelj den HSV, zuvor spielt er die CL-Quali mit Dinamo Zagreb. Kostenpunkt: 4 Millionen Euro
© Getty
26/29
Ende August verstärkt Milan Badelj den HSV, zuvor spielt er die CL-Quali mit Dinamo Zagreb. Kostenpunkt: 4 Millionen Euro
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=26.html
Nach vier Jahren Ausland trägt Rafael van der Vaart ab dieser Saison wieder das HSV-Trikot. Das ließen sich die Hamburger 13 Millionen Euro kosten
© Getty
27/29
Nach vier Jahren Ausland trägt Rafael van der Vaart ab dieser Saison wieder das HSV-Trikot. Das ließen sich die Hamburger 13 Millionen Euro kosten
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=27.html
Ein Barca-Star für Schalke: Ibrahim Afellay wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zu den Königsblauen
© Getty
28/29
Ein Barca-Star für Schalke: Ibrahim Afellay wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zu den Königsblauen
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=28.html
Ivan Klasnic kehrt zurück in die Bundesliga: Mainz 05 hat sich den vertragslosen Stürmer nach Ablauf der Transferfrist geangelt
© Getty
29/29
Ivan Klasnic kehrt zurück in die Bundesliga: Mainz 05 hat sich den vertragslosen Stürmer nach Ablauf der Transferfrist geangelt
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=29.html
 

SPOX: Trotz Ihres Alters ist es auffällig, dass Sie sich nicht verstecken und vorangehen. Im Februar kritisierten Sie öffentlich ihre Mitspieler von Genk mit den Worten: "Ich schäme mich für einige von ihnen. Wenn sie nicht spielen wollen, sollen sie zuhause bleiben." Sehen Sie sich selbst als Leader?

De Bruyne: Ich bin direkt zu den Leuten. Und alles, was ich sage, kommt vom Herzen. Ich werde niemals lügen. Manchmal gibt es Situationen, in denen man nicht immer alles sagen sollte, vor allem nicht vor der Kamera. Aber zu dem damaligen Zeitpunkt hielt ich das für dringend nötig. Dass ich vom Klub nicht bestraft wurde, zeigt mir, dass ich nicht falsch lag. Das Wichtigste war: Nach meinen Aussagen spielten wir viel besser.

SPOX: Die neuen Mitspieler bei Werder müssen sich nicht vor Ihrer Wortgewalt fürchten?

De Bruyne: Manchmal kann ich böse werden. Und manchmal ist das nötig, um wichtige Punkte anzusprechen. Sonst bin ich aber ein entspannter Typ. (lacht)

SPOX: Der Plan von Chelsea lautet, dass Sie als fertiger Spieler nach dem Ende der Ausleihe zurückkehren. An welchen Schwächen müssen Sie arbeiten?

De Bruyne: Wie jeder andere Spieler habe ich Defizite, allerdings möchte ich nicht zu genau darauf eingehen. Im Fußball ist es entscheidend, die Stärken herauszustellen und vorhandene Schwachstellen zu verschleiern.

SPOX: Im neuen 4-3-3 von Bremen müssen alle Mittelfeldspieler nach hinten arbeiten, weil sonst die Balance fehlt. Was heißt das für Sie, nachdem Sie sich in Genk fast ausschließlich auf die Offensive konzentrieren konnten?

De Bruyne: Ich weiß es selbst nicht genau, weil ich mit Trainer Thomas Schaaf noch kein ausführliches Gespräch geführt habe. Ich muss mehr wissen, wie das Team funktioniert. Nach zwei Testspielen kann ich die Mechanismen noch nicht kennen, daher werden wir die Tage intensiv reden.

SPOX: Obwohl Sie ein offensiver Mittelfeldspieler sind, tragen Sie die Nummer 6, die Nummer eines defensiven Mittelfeldspielers. Zufall?

De Bruyne: Ja, da sollte man nicht zu viel hineininterpretieren, die Nummer ist nicht wichtig. Ich wollte die 14, weil ich sie mein Leben lang trage. Da sie jedoch an Aaron Hunt vergeben ist, wurde mir die 6 angeboten. Nicht mehr und nicht weniger.

SPOX: Sie sind neben Eden Hazard, Marouane Fellaini und Thibaut Courtois das Gesicht des neuen, talentierten belgischen Fußballs. Wann wird die Nationalmannschaft wieder erfolgreich sein?

De Bruyne: Es stimmt, in den letzten Jahren haben viele den Wechsel ins Ausland gewagt und sich durchgesetzt. Jetzt müssen wir uns als Team finden und anfangen, zusammenzuspielen. Dann können wir eine großartige Nationalmannschaft sein. Vielleicht gelingt uns auch schon die Qualifikation für die WM 2014. Das wäre sehr wichtig für das gesamte Land.

Ein Belgier in Bremen: Kevin de Bruyne im Steckbrief

Interview: Haruka Gruber / Jan Wunder

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.