"Die Vorzeichen für einen Transfer stehen gut"

Werder vor Verpflichtung von de Bruyne

SID
Donnerstag, 26.07.2012 | 12:45 Uhr
Klaus Allofs hat bereits mit Kevin de Bruyne (r.) und seinen Berater Kontakt aufgenommen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Werder Bremen steht vor einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers Kevin de Bruyne von Champions-League-Sieger FC Chelsea. "Die Vorzeichen für einen Transfer stehen gut. Wir haben mit dem Spieler, dem Berater und Chelsea gesprochen, aber es ist noch nicht perfekt, die letzte Entscheidung steht noch aus", sagte Bremens Geschäftsführer Klaus Allofs.

Der 20 Jahre alte de Bruyne soll wahrscheinlich zunächst für ein Jahr auf Leihbasis zu den Hanseaten kommen.

Der Belgier war erst im vergangenen Januar für eine Ablösesumme in Höhe von rund acht Millionen Euro nach Chelsea gewechselt, hatte die Saison aber noch bei seinem Heimatverein KRC Genk beendet. In London steht de Bruyne noch bis 2017 unter Vertrag.

Kevin de Bruyne im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung