Testspielsieg für die Streich-Elf

Freiburg schlägt St. Gallen klar

SID
Sonntag, 22.07.2012 | 20:17 Uhr
Christian Streichs Freiburger gewann den Test gegen St. Gallen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der SC Freiburg hat sein Testspiel gegen den Schweizer Erstliga-Aufsteiger FC St. Gallen am Sonntag 4:0 (2:0) gewonnen.

Bei der Partie im österreichischen Schruns trafen für die Breisgauer Anton Putsila und Mensur Mujdza zur Pausenführung sowie in der zweiten Hälfte Ivan Santini und Zugang Max Kruse, der auf Vorlage des ebenfalls neuen Norwegers Vegar Eggen Hedenstad erfolgreich war.

In der ersten Halbzeit stand auch der spanische Gastspieler Ezequiel Calvente für die Freiburger auf dem Feld.

Der 21-Jährige steht bei Real Betis unter Vertrag und versucht, sich für einen Wechsel zu empfehlen.

Am 7. Juli hatte das Team von Christian Streich im ersten Test gegen einen Profiklub 2:4 gegen den Ligakonkurrenten von St. Gallen, den FC Zürich verloren.

Die Freiburger bleiben noch bis kommenden Freitag in Österreich.

Der SC Freiburg in der Sommerpause

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung