Montag, 02.07.2012

Borussia-Vizepräsident skeptisch nach Reus-Verkauf

Bonhof rechnet mit Gladbacher Rückschlag

Nach einer erfolgreichen Saison mit dem vierten Tabellenplatz rechnet Rainer Bonhof in diesem Jahr mit einem Rückschlag für den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

Gladbach-Vizepräsident Rainer Bonhof warnt vor einer schwierigen Saison
© Getty
Gladbach-Vizepräsident Rainer Bonhof warnt vor einer schwierigen Saison

"Jeder hat gesehen, welche Platzierung wir erreicht haben. Es weiß aber auch jeder, dass wir uns nun zwischen Platz fünf und neun stabilisieren wollen", sagte der Gladbacher Vizepräsident der "Rheinischen Post".

In der vergangenen Saison habe alles richtig gut funktioniert, da habe man alle überrascht.

Reus für 18 Millionen Euro verkauft

"Jetzt tanzen wir auf drei Hochzeiten - das wird nicht leicht", sagte der Weltmeister von 1974.

Zumal die Gladbacher Marco Reus für fast 18 Millionen Euro an den Deutschen Meister Borussia Dortmund verkauft haben.

Das sind die Fohlen: Borussia Mönchengladbach im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Schmelzer und Reus drohen auszufallen

BVB mit Personalsorgen: Piszczek, Schmelzer, Ginter und Reus fraglich

Marco Reus wird seit einiger Zeit vom FC Arsenal umworben

Bericht: 60 Millionen! Arsenal lockt Reus erneut

Marco Reus hat seine muskulären Probleme wohl überwunden

Medien: Reus zum Rückrundenstart fit


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.