Mittwoch, 04.07.2012

BVB-Manager zum Sammer-Wechsel

Zorc: Keine Angst vor Sammer

BVB-Manager Michael Zorc hat sich gegenüber der "Bild" zur Verpflichtung von Matthias Sammer als Sport-Vorstand beim FC Bayern München geäußert. Er begrüßt dessen Rückkehr - sieht die Borussia aber gut aufgestellt.

Michael Zorc kennt Matthias Sammer gut aus der gemeinsamen Zeit bei Borussia Dortmund
© Getty
Michael Zorc kennt Matthias Sammer gut aus der gemeinsamen Zeit bei Borussia Dortmund
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Zorc, ehemaliger Weggefährte Sammers auf dem Platz und der Trainerbank bei den Schwarz-Gelben, reagiert überrascht, aber ohne Furcht auf den Coup der Bayern: "Angst haben wir nicht. Matthias zieht ja sein Trikot nicht wieder an."

Der 49-Jährige hat Mitleid für den geschassten Ex-FCB-Manager Christian Nerlinger, freut sich aber dennoch auf die Rückkehr Sammers auf die Bundesliga-Bühne - der ehemalige DFB-Sportdirektor sei ein "Fußball-Verrückter".

"Wollen wieder attraktiven und erfolgreichen Fußball"

Get Adobe Flash player

Die neue Bundesliga-Saison wirft ihre Schatten voraus. Zorc sieht die Bayern einmal mehr in der Favoritenrolle, doch Borussia Dortmund ist gerüstet: Man habe mit Ausnahme Kagawas den Doublesieger-Kader zusammengehalten und hochwertig ergänzt, zuletzt mit der Verpflichtung von Julian Schieber.

Zorcs Kampfansage an die Konkurrenz: "Wir wollen wieder den attraktiven und erfolgreichen BVB-Fußball auf den Platz bringen."

Der erste Bundesliga-Spieltag im Überblick

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Pierre-Emerick Aubameyang hat bereits 25 Saisontore erzielt

Metzelder: Darum wechselt Auba nicht zu Bayern

Hans-Joachim Watzke war zufrieden mit Bayerns Punkteteilung in Berlin

Tuchel bester Trainer? Watzke: "Despektierlich"

Alexander Isak wird in dieser Saison nicht in der Champions League spielen

Isak für Champions League nicht gemeldet


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.