Rückkehrer Huszti trifft

Hannover verpasst Sieg gegen Krakau

SID
Samstag, 28.07.2012 | 19:17 Uhr
Traf nach seiner Rückkehr zu Hannover 96 im Testspiel gegen Krakau: Szabolcs Huszti (M.)
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Hannover 96 hat sich in einem Testspiel 1:1-Unentschieden vom polnischen Erstligisten Wisla Krakau getrennt. Im österreichischen St. Veit am Vogau traf Rückkehrer Szabolcs Huszti, der erst in der vergangenen Woche von Zenit St. Petersburg zu den Niedersachsen gewechselt war, nach Vorlage von Christian Pander in der 28. Minute.

In der Schlussminute erzielte der Bulgare Tzvetan Genkov per Foulelfmeter noch den späten Ausgleich für Polens Meister von 2011.

Für die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka wird es bereits in der nächsten Woche ernst: Am Donnerstag bekommt es Hannover im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League mit dem irischen Klub St. Patrick's Athletic zu tun.

Szabolcs Huszti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung