Investoren als Fundament für die Zukunft

Hannover 96 erwartet Millionen-Investitionen

SID
Montag, 02.07.2012 | 16:34 Uhr
Martin Kind kann sich über seinen Millionen-Coup mit zwei Investoren freuen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Drogerie-Konzern Rossmann und das Bekleidungsunternehmen Detlev Meyer steigen einem Vorabbericht der Zeitung "Sport Bild" zufolge als Investoren bei Hannover 96 ein. Das Geld fließt in Infrastuktur und Mannschaft.

"Wir haben jetzt eine große Handlungsfähigkeit. Damit steht unser Fundament für die Zukunft", sagte Hannovers Präsident Martin Kind der Zeitung.

Nach Angaben der Zeitschrift verfügt der Bundesligist nun über 30 Millionen Euro Eigenkapital.

Kind erklärte, der Klub wolle das Geld sowohl in die Infrastruktur des Vereins als auch in die Entwicklung der Mannschaft investieren. "Es ist unser Ziel, zu den ersten sechs der Liga zu gehören", beschrieb der 68-Jährige die sportliche Ausrichtung. Hannover 96 belegte in den vergangenen beiden Spielzeiten den vierten und den siebten Platz.

Der Sommerfahrplan von Hannover 96

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung