"Das Beste, was uns passieren konnte"

Beckenbauer lobt Sammer überschwänglich

SID
Donnerstag, 12.07.2012 | 13:51 Uhr
Franz Beckenbauer ist begeistert von der Verpflichtung Matthias Sammers
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Franz Beckenbauer ist von der Verpflichtung Matthias Sammers als neuer Sport-Vorstand des FC Bayern sehr angetan. "Das war das Beste, was uns passieren konnte", sagte Beckenbauer in der Münchner "Abendzeitung".

Er selbst habe den ehemaligen Nationalspieler in seiner Amtszeit als Präsident schon früher an die Säbener Straße holen wollen, sagte der 66-Jährige weiter. "Aber dann kam Jürgen Klinsmann dazwischen, dann Louis van Gaal. Jetzt hat's Gott sei Dank funktioniert."

Ehrenpräsident Beckenbauer erhofft sich von Sammer als Nachfolger des eher ruhigen Christian Nerlinger vor allem, dass er der Mannschaft nach den Enttäuschungen in der vergangenen Saison mit drei zweiten Plätzen "wieder mehr Leben einhaucht".

Sammer sei ideal für den FC Bayern, "eine Leitfigur, wie man sie besser nicht finden kann", fügte Beckenbauer hinzu. Er habe seine Teams immer angetrieben. Auch Trainer Jupp Heynckes könne froh sein, "so einen starken Mann an seiner Seite zu haben."

Der FC Bayern München im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung