Armin Veh kann aufatmen

Frankfurt vor Verpflichtung von Bocanegra

Von Klaus Greifeneder
Dienstag, 24.07.2012 | 13:08 Uhr
Bocanegra ist bei Jürgen Klinsmann eine feste Größe
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Kommt der nächste Verteidiger zur Eintracht? Noch vor einer Woche stand Eintracht Frankfurts Trainer Armin Veh mit nur einem gelernten Innenverteidiger da. Dieses Problem könnte sich mit einem Transfer von Carlos Bocanegra erledigen.

Empfohlen wurde Bocanegra von keinem Geringeren als Jürgen Klinsmann, der in der amerikanischen Nationalmannschaft auf den 33-jährigen setzt. Letzte Saison war Bocanegra noch fixer Bestandteil des schottischen Traditionsklubs Glasgow Rangers. Durch den Zwangsabstieg der Hauptstädter in die vierte Liga darf er den Verein allerdings ablösefrei verlassen.

Armin Veh gibt sich noch bedeckt, bestätigt aber Gespräche: "Ja es gab Kontakt. Ich kommentiere keine Namen, dafür sind andere Verwantwortlich", so Veh zur "Bild". Sollte der Transfer des 103 fachen Nationalspielers zu Stande kommen, wäre er mit ziemlicher Sicherheit eine Verstärkung für die Eintracht.

Bocanegra spielte in seiner Karriere bereits auch bei Fulham, Rennes und dem AS Saint-Etienne. Einem Wechsel an den Main scheint er nicht abgeneigt: "Natürlich würde mich jetzt auch noch die deutsche Bundesliga sehr reizen..."

Carlos Bocanegra im Steckbrief

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung