Norweger kommt von Real Sociedad

Eintracht Frankfurt holt Verteidiger Demidov

SID
Montag, 23.07.2012 | 15:49 Uhr
Vadim Demidov (l.) hatte seit Januar 2011 40 Einsätze für Real Sociedad in der Primera Division
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Bundesligist Eintracht Frankfurt ist auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger fündig geworden: Vadim Demidov wechselt vom spanischen Erstligisten Real Sociedad zum hessischen Aufsteiger.

Wie der Verein am Montag in Frankfurt am Main mitteilte, unterschrieb der 25 Jahre alte Norweger einen Dreijahresvertrag.

Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner freute sich über den abgeschlossenen Transfer und nannte den in Riga geborenen Demidov "einen Spieler mit Leader-Qualitäten, der genau ins Mannschaftsprofil von Eintracht Frankfurt und Cheftrainer Armin Veh passt".

Demidov stand seit Januar 2011 in 40 Spielen für Real Sociedad auf dem Platz, zuvor hatte er für Rosenborg Trondheim gespielt. Dort wurde der norwegische Nationalspieler zwei Mal Landesmeister (2009, 2010).

Vadim Demidov im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung