Wechsel des Brasilianers immer noch möglich

Diego trainiert nach Knieverletzung wieder

SID
Dienstag, 17.07.2012 | 15:06 Uhr
Diego uss sich ins Mannschaftstraining zurückackern - oder wechselt er doch?
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Mittelfeldspieler Diego hat nach seiner Knieverletzung erstmals in dieser Saison beim VfL Wolfsburg mittrainiert. Nach dem geplatzten Wechsel zum brasilianischen Klub Flamengo Rio de Janeiro dürfte auch der Transfer zu Fenerbahce Istanbul keine Option mehr für den Brasilianer sein.

Das sagte ein Sprecher von Fenerbahce auf Anfrage der Agentur "dapd". Nun läuft dem 27-Jährigen allerdings die Zeit davon. Bis Ende des Monats soll Diego verkauft sein, ansonsten wird der Spielmacher beim VfL integriert, sagte Wolfsburgs Trainer Felix Magath.

Der Brasilianer, der in den vergangenen zwei Wochen zur Reha in der Heimat weilte, lief am Dienstag seine Runden im Trainingsgelände des VfL allerdings allein, während sich seine Mitspieler auf das abendliche Testspiel gegen den Bezirksligisten Helmstedter SV einschossen. "Diego wird erst wieder ins Mannschaftstraining einsteigen, wenn er richtig fit ist", sagte Magath.

VfL-Verteidiger Ricardo Rodriguez durfte bereits am Sonntag zur Olympia-Auswahl der Schweizer Nationalmannschaft reisen. Magath hatte ihm aufgrund von guten Leistungen im Trainingslager an der Ostsee eher freigegeben.

Diego im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung