Montag, 09.07.2012

Twentes Co-Trainer Mulder schaltet sich ein

"Wenn Gladbach de Jong will, sollen sie zahlen"

Borussia Mönchengladbach ist weiter interessiert an Luuk de Jong, doch die horrende Ablöseforderung Twente Enschedes macht dem Transfer bisher einen Strich durch die Rechnung. Nun meldet sich Twentes Co-Trainer Youri Mulder zu Wort und macht klare Ansage.

Luuk de Jong will zu Gladbach wechseln, noch aber blockt der FC Twente ab
© Getty
Luuk de Jong will zu Gladbach wechseln, noch aber blockt der FC Twente ab

"Twente ist nicht arm, sie brauchen nicht dringend das Geld. Wenn Gladbach den Spieler will, sollten sie das Geld auch zahlen", sagte Mulder gegenüber "Sport1".

Nach ursprünglich kolportierten 15 Millionen Euro Ablöseforderung soll Twente auf 20 Millionen erhöht haben. "Ich bin fast vom Stuhl gefallen, als ich das gehört habe", schimpfte de Jong, der sich sogar bereit erklärte, eine Klausel fallen zu lassen, wonach er an einem Transfer prozentual beteiligt wäre.

"Wir hoffen, dass Twente das einhält, was dem Spieler versprochen wurde, wenn er auf seinen Anteil verzichtet, und dass der Transfer realisiert werden kann", sagte Max Eberl dem "kicker".

"Es gab Wechsel, die in letzter Sekunde geplatzt sind"

Mulder, früher in der Bundesliga bei Schalke 04 tätig und inzwischen Co-Trainer bei Twente, sieht Gladbach in der Bringschuld: "Den Preis bestimmt Twente. Es gab immer Wechsel, die in letzter Sekunde noch geplatzt sind."

Ein Gladbacher Problem sieht er darin, dass die Champions-League-Teilnahme noch nicht feststeht. "Das macht es schwierig für sie. Twente ist in einer guten Position."

Neben Gladbach sind auch weitere Klubs wie Bayer Leverkusen, Tottenham Hotspur und Newcastle United interessiert. De Jong bekannte sich allerdings längst zu Gladbach.

Weiter Interesse besteht offenbar auch an David Hoilett, den Lucien Favre offenbar de Jong zur Seite stellen will.

Luuk de Jong im Profil

Die wichtigsten Neuzugänge der Bundesligisten
Stolze 17,1 Millionen Euro überweist der BVB für Marco Reus (M.) nach Gladbach. Der 23-Jährige erhält einen Vertrag bis 2017
© Getty
1/11
Stolze 17,1 Millionen Euro überweist der BVB für Marco Reus (M.) nach Gladbach. Der 23-Jährige erhält einen Vertrag bis 2017
/de/community/userredaktion/_bausteine-userredaktion/Artikelboxen/sports/tennis/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez.html
Geld, mit dem Lucien Favre sein Team verstärken kann: Granit Xhaka (l.) vom Schweizer Meister FC Basel unterschreibt bis 2017. Kostenpunkt: acht Millionen Euro
© Getty
2/11
Geld, mit dem Lucien Favre sein Team verstärken kann: Granit Xhaka (l.) vom Schweizer Meister FC Basel unterschreibt bis 2017. Kostenpunkt: acht Millionen Euro
/de/community/userredaktion/_bausteine-userredaktion/Artikelboxen/sports/tennis/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=2.html
8,5 Millionen Euro überweist Gladbach zu Atletico Madrid für den Nachfolger von Dante: Alvaro Dominguez (r.), mit Atletico Madrid Europa-League-Sieger geworden.
© Getty
3/11
8,5 Millionen Euro überweist Gladbach zu Atletico Madrid für den Nachfolger von Dante: Alvaro Dominguez (r.), mit Atletico Madrid Europa-League-Sieger geworden.
/de/community/userredaktion/_bausteine-userredaktion/Artikelboxen/sports/tennis/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=3.html
Dante (M.) selbst soll in der kommenden Saison bei den Bayern den Laden dicht halten. 4,7 Millionen Euro ist er den Münchnern wert. Der 28-Jährige unterschreibt bis 2016
© Getty
4/11
Dante (M.) selbst soll in der kommenden Saison bei den Bayern den Laden dicht halten. 4,7 Millionen Euro ist er den Münchnern wert. Der 28-Jährige unterschreibt bis 2016
/de/community/userredaktion/_bausteine-userredaktion/Artikelboxen/sports/tennis/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=4.html
Auch der Rekordmeister wildert in der Schweiz: 11,6 Millionen Euro gehen für Xherdan Shaqiri nach Basel. Der Kraftwürfel bleibt bis 2016
© Getty
5/11
Auch der Rekordmeister wildert in der Schweiz: 11,6 Millionen Euro gehen für Xherdan Shaqiri nach Basel. Der Kraftwürfel bleibt bis 2016
/de/community/userredaktion/_bausteine-userredaktion/Artikelboxen/sports/tennis/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=5.html
Kroatiens Nationalstürmer Mario Mandzukic (l.) hat bei der EM das Aufsehen der Bayern erregt. Für den Ex-Wolfsburger werden 13 Millionen fällig (Vertrag bis 2016)
© Getty
6/11
Kroatiens Nationalstürmer Mario Mandzukic (l.) hat bei der EM das Aufsehen der Bayern erregt. Für den Ex-Wolfsburger werden 13 Millionen fällig (Vertrag bis 2016)
/de/community/userredaktion/_bausteine-userredaktion/Artikelboxen/sports/tennis/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=6.html
Ein Teil des Geldes fließt gleich weiter zum SC Heerenveen. Für neun Millionen Euro geht der Holländer Bas Dost (r.) bis 2017 in Wolfsburg auf Torejagd
© Imago
7/11
Ein Teil des Geldes fließt gleich weiter zum SC Heerenveen. Für neun Millionen Euro geht der Holländer Bas Dost (r.) bis 2017 in Wolfsburg auf Torejagd
/de/community/userredaktion/_bausteine-userredaktion/Artikelboxen/sports/tennis/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=7.html
Ablösefrei ist Nürnbergs neuer Innenverteidiger Marcos Antonio (l.). Der 29-jährige Brasilianer von Rapid Bukarest erhält einen Zweijahresvertrag
© spox
8/11
Ablösefrei ist Nürnbergs neuer Innenverteidiger Marcos Antonio (l.). Der 29-jährige Brasilianer von Rapid Bukarest erhält einen Zweijahresvertrag
/de/community/userredaktion/_bausteine-userredaktion/Artikelboxen/sports/tennis/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=8.html
Weniger bekannt dürfte auch Hannovers neuer Verteidiger sein. Eine Millionen Euro überweist 96 für Hiroki Sakai an Kashiwa Reysol nach Japan (Vertrag bis 2016)
© Getty
9/11
Weniger bekannt dürfte auch Hannovers neuer Verteidiger sein. Eine Millionen Euro überweist 96 für Hiroki Sakai an Kashiwa Reysol nach Japan (Vertrag bis 2016)
/de/community/userredaktion/_bausteine-userredaktion/Artikelboxen/sports/tennis/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=9.html
Sokratis (r.) ist zwar nicht neu in Bremen, nach einem Jahr auf Leihbasis zieht Werder aber die Kaufoption für 3,5 Millionen Euro. Der Grieche unterschreibt bis 2016
© Getty
10/11
Sokratis (r.) ist zwar nicht neu in Bremen, nach einem Jahr auf Leihbasis zieht Werder aber die Kaufoption für 3,5 Millionen Euro. Der Grieche unterschreibt bis 2016
/de/community/userredaktion/_bausteine-userredaktion/Artikelboxen/sports/tennis/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=10.html
Bayer Leverkusen hat sich bei der Reserve von Real Madrid bedient. Der 20-jährige Daniel Carvajal (l.) soll ca. fünf Millionen Euro gekostet haben
© Getty
11/11
Bayer Leverkusen hat sich bei der Reserve von Real Madrid bedient. Der 20-jährige Daniel Carvajal (l.) soll ca. fünf Millionen Euro gekostet haben
/de/community/userredaktion/_bausteine-userredaktion/Artikelboxen/sports/tennis/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=11.html
 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.