Neuer Pressechef beim VfB Stuttgart

Mediendirektor Schraft verlässt VfB Stuttgart

SID
Montag, 02.07.2012 | 16:33 Uhr
Der Posten des Pressesprechers beim VfB Stuttgart wird zur kommenden Saison neu besetzt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mediendirektor Oliver Schraft verlässt Bundesligist VfB Stuttgart auf eigenen Wunsch. Ein Nachfolger für langjährigen Pressesprecher der Schwaben ist bereits gefunden.

Nach 17 Jahren in Diensten der Schwaben, darunter 14 als Hauptverantwortlicher für Kommunikation, Medien- sowie PR-Arbeit, geht Schraft auf eigenen Wunsch, wie der Verein am Montag mitteilte. "Die Entscheidung von Herrn Schraft, den VfB zu verlassen, bedauern wir sehr, müssen diese aber akzeptieren", sagte Präsident Gerd Mäuser.

Die Aufgaben von Oliver Schraft werden mit sofortiger Wirkung vom 33-jährigen Steffen Lindenmaier übernommen. Er war bislang Teamleiter für Medien sowie Kommunikation und wird bis auf weiteres kommissarisch als Pressesprecher tätig sein.

Das sportliche Personal der Schwaben: Der Kader des VfB Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung