Nach Irritationen bei Hannover 96

Neuer Vertrag für Mirko Slomka in Aussicht

Von SPOX
Mittwoch, 18.07.2012 | 11:12 Uhr
Hannovers Erfolgstrainer Mirko Slomka soll bald ein neues Vertragsangebot erhalten
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Live
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Live
Man City -
Everton
Primera División
Live
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Zum Trainingsauftakt gab es bei Hannover 96 noch Irritationen um Trainer Mirko Slomka, dessen Vertrag 2013 ausläuft. Nun stellt Präsident Martin Kind ein neues Angebot in Aussicht - wenn Manager Jörg Schmadtke zurück ist.

Zweimal in Folge führte Mirko Slomka Hannover 96 zuletzt in die Europa League. Dennoch wartete der 44-Jährige vergeblich auf ein neues Vertragsangebot. "Offensichtlich reicht meine Leistung nicht, um meinen Vertrag zu verlängern", ätzte Slomka noch zum Trainingsauftakt Ende Juni.

Nun glättet Präsident Martin Kind die Wogen: "Wenn Geschäftsführer Jörg Schmadtke im September zurückkehrt, wird er die Gespräche aufnehmen. Ich rechne damit, dass wir schnell einig werden. Spätestens im Oktober sollte alles geregelt sein", äußerte sich Kind gegenüber "Sport Bild".

Kind: "Genau das, was Slomka will"

Schmadtke befindet sich derzeit in einem zweimonatigen Urlaub, um aus familiären Gründen eine private Auszeit zu nehmen.

Über eine erfolgreiche Verlängerung mit seinem Trainer macht sich Kind keine Sorgen: "In die Verhandlungen mit Slomka gehe ich sehr optimistisch. 96 hat noch jede Menge Potenzial, der Verein kann sich weiterentwickeln. Das ist genau das, was Slomka will."

Mirko Slomka ist seit 2010 Trainer bei den Niedersachsen und bewahrte den Verein zunächst vor dem Abstieg, ehe er ihn mit einem vierten und einem siebten Platz zweimal ins europäische Geschäft führte.

Hannover 96 in der Sommerpause 2012/13

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung