Nach Irritationen bei Hannover 96

Neuer Vertrag für Mirko Slomka in Aussicht

Von SPOX
Mittwoch, 18.07.2012 | 11:12 Uhr
Hannovers Erfolgstrainer Mirko Slomka soll bald ein neues Vertragsangebot erhalten
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Zum Trainingsauftakt gab es bei Hannover 96 noch Irritationen um Trainer Mirko Slomka, dessen Vertrag 2013 ausläuft. Nun stellt Präsident Martin Kind ein neues Angebot in Aussicht - wenn Manager Jörg Schmadtke zurück ist.

Zweimal in Folge führte Mirko Slomka Hannover 96 zuletzt in die Europa League. Dennoch wartete der 44-Jährige vergeblich auf ein neues Vertragsangebot. "Offensichtlich reicht meine Leistung nicht, um meinen Vertrag zu verlängern", ätzte Slomka noch zum Trainingsauftakt Ende Juni.

Nun glättet Präsident Martin Kind die Wogen: "Wenn Geschäftsführer Jörg Schmadtke im September zurückkehrt, wird er die Gespräche aufnehmen. Ich rechne damit, dass wir schnell einig werden. Spätestens im Oktober sollte alles geregelt sein", äußerte sich Kind gegenüber "Sport Bild".

Kind: "Genau das, was Slomka will"

Schmadtke befindet sich derzeit in einem zweimonatigen Urlaub, um aus familiären Gründen eine private Auszeit zu nehmen.

Über eine erfolgreiche Verlängerung mit seinem Trainer macht sich Kind keine Sorgen: "In die Verhandlungen mit Slomka gehe ich sehr optimistisch. 96 hat noch jede Menge Potenzial, der Verein kann sich weiterentwickeln. Das ist genau das, was Slomka will."

Mirko Slomka ist seit 2010 Trainer bei den Niedersachsen und bewahrte den Verein zunächst vor dem Abstieg, ehe er ihn mit einem vierten und einem siebten Platz zweimal ins europäische Geschäft führte.

Hannover 96 in der Sommerpause 2012/13

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung