Sonntag, 22.07.2012

Unruhige Vorbereitung beim HSV

Ein Verein im Zwiespalt

Beim Hamburger SV wird die Vorbereitung gestört von allerhand kleinen und großen Brandherden. Die Führung des Klubs gibt dabei ein uneinheitliches Bild ab und lässt Strömungen von innen und außen zu. Fehlt eine starke Figur?

Keine gemeinsame Linie: Sportchef Arnesen, Trainer Fink, Präsident Jarchow (v.l.)
© Getty
Keine gemeinsame Linie: Sportchef Arnesen, Trainer Fink, Präsident Jarchow (v.l.)

Es passiert nicht alle Tage, dass man mit zwei Siegen in Vorbereitungsspielen mal eben über eine Million Euro ergattert. Dem Hamburger SV ist das gelungen, beim Peace Cup im fernen Südkorea. Es ist ein kleines positives Signal inmitten einer Vorbereitung, in der bisher kaum etwas gelungen ist.

Umstrittener Trip nach Fernost

Selbst der Trip nach Suwon ist ja umstritten. Den Strapazen der Anreise folgten in Fernost nicht eben optimale Trainingsbedingungen, von der langwierigen Anfahrt zum Trainingsgelände bis zu den teilweise tropischen Klimabedingungen.

Trainer Thorsten Fink war schon vor einigen Wochen wenig begeistert von dem Ausflug. Auf der anderen Seite muss der HSV, im Ausland immer noch eine Marke, auch seinen Verpflichtungen auf anderen Ebenen nachkommen. Deshalb die Reise nach Korea, die sich nach dem Turniersieg finanziell schon einigermaßen gelohnt hat.

"Natürlich ist es zum Arbeiten nicht so optimal wie zuletzt in Österreich. Dort hatten wir beste Bedingungen", gesteht auch Torhüter Rene Adler. "Ich will aber nicht jammern. Das gehört dazu. Wir wollen neue Märkte erschließen und müssen das Beste draus machen."

Rajkovic-Eklat wirkt nach

Immerhin sind sie da schon auf einem ganz guten Weg. In Suwon kann die Mannschaft wenigstens für ein paar Tage vergessen, was zuletzt daheim in Hamburg so los war, sich vielleicht fernab der Probleme ein bisschen mehr zusammenraufen.

Es ist ja allerhand passiert in den letzten Tagen und Wochen. Nicht nur die für den Klub recht peinliche Episode um Slobodan Rajkovic, der in kaum gekannter Art seinen Trainer öffentlich brüskierte. In einem Interview, das am Klub vorbei lanciert wurde und so in der Bundesliga schon lange nicht mehr zu lesen war.

Als Mädchen und Lügner bezichtigte Rajkovic seinen Vorgesetzten, er sei noch nie so oft belogen worden und überhaupt: Der Trainer habe "zwei Gesichter. Leider sehen das in der Mannschaft schon einige so. Denn im Gegensatz zu mir wollen hier einige weg."

Get Adobe Flash player

Trainer und Sportdirektor uneins

Die Replique der Verantwortlichen, sollte man vermuten, musste daraufhin einstimmig ausfallen. Trainer Fink suspendierte seinen Spieler bis auf Weiteres. Sportdirektor Frank Arnesen und Klubchef Carl-Edgar Jarchow aber sehen nicht nur einen sportlichen, sondern auch finanzielle Aspekte, die den Klub vor einem kompletten Rauswurf des Serben noch schützen.

"Wir müssen sehr gut überlegen und auch abwägen, was wir machen. Boban ist ein Spieler, der uns viel Geld gekostet hat, das muss man auch bedenken", spielt Arnesen auf Zeit. Was er nicht sagt: Rajkovic ist einer "seiner" Spieler, war erst vor einem Jahr vom FC Chelsea zum HSV gekommen. Zu der Fraktion innerhalb der Mannschaft gehören auch Jakopo Sala, Gökhan Töre und Jeffrey Bruma.

Aussagen aus Spielerkreisen deuten darauf hin, dass die vier bis heute nicht in dem Maße integriert sind, wie es eigentlich sein sollte. Lediglich Michael Mancienne, ebenfalls aus London an die Elbe gewechselt, bildet da die Ausnahme.

Kleiner Teufelskreis

"Klar ist: Es ist Sache des Vorstands, zu entscheiden, was passieren wird", sagt Arnesen in der Causa Rajkovic. Ungewollt oder nicht fällt er damit seinem Trainer in den Rücken, der für Rajkovic schon länger keine Verwendung mehr zu haben scheint.

Wenn Jarchow dann unumwunden zugibt, es gebe keinen Rauswurf, "das würde uns die Ablösesumme kosten. Insofern werden wir einen anderen Weg finden", ist das wirtschaftlich auch nachvollziehbar, für die Autorität des Trainers aber schädlich.

Die wichtigsten Neuzugänge der Bundesligisten
Stolze 17,1 Millionen Euro überweist der BVB für Marco Reus (M.) nach Gladbach. Der 23-Jährige erhält einen Vertrag bis 2017
© Getty
1/29
Stolze 17,1 Millionen Euro überweist der BVB für Marco Reus (M.) nach Gladbach. Der 23-Jährige erhält einen Vertrag bis 2017
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez.html
Geld, mit dem Lucien Favre sein Team verstärken kann: Granit Xhaka (l.) vom Schweizer Meister FC Basel unterschreibt bis 2017. Kostenpunkt: acht Millionen Euro
© Getty
2/29
Geld, mit dem Lucien Favre sein Team verstärken kann: Granit Xhaka (l.) vom Schweizer Meister FC Basel unterschreibt bis 2017. Kostenpunkt: acht Millionen Euro
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=2.html
8,5 Millionen Euro überweist Gladbach zu Atletico Madrid für den Nachfolger von Dante: Alvaro Dominguez (r.), mit Atletico Madrid Europa-League-Sieger geworden.
© Getty
3/29
8,5 Millionen Euro überweist Gladbach zu Atletico Madrid für den Nachfolger von Dante: Alvaro Dominguez (r.), mit Atletico Madrid Europa-League-Sieger geworden.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=3.html
Dante (M.) selbst soll in der kommenden Saison bei den Bayern den Laden dicht halten. 4,7 Millionen Euro ist er den Münchnern wert. Der 28-Jährige unterschreibt bis 2016
© Getty
4/29
Dante (M.) selbst soll in der kommenden Saison bei den Bayern den Laden dicht halten. 4,7 Millionen Euro ist er den Münchnern wert. Der 28-Jährige unterschreibt bis 2016
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=4.html
Auch der Rekordmeister wildert in der Schweiz: 11,6 Millionen Euro gehen für Xherdan Shaqiri nach Basel. Der Kraftwürfel bleibt bis 2016
© Getty
5/29
Auch der Rekordmeister wildert in der Schweiz: 11,6 Millionen Euro gehen für Xherdan Shaqiri nach Basel. Der Kraftwürfel bleibt bis 2016
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=5.html
Kniet sich wieder für die Bayern rein: Claudio Pizarro erhält einen Einjahresvertrag. Er war bereits von 2001 bis 2007 beim FCB
© Getty
6/29
Kniet sich wieder für die Bayern rein: Claudio Pizarro erhält einen Einjahresvertrag. Er war bereits von 2001 bis 2007 beim FCB
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=6.html
Kroatiens Nationalstürmer Mario Mandzukic (l.) hat bei der EM das Aufsehen der Bayern erregt. Für den Ex-Wolfsburger werden 13 Millionen fällig (Vertrag bis 2016)
© Getty
7/29
Kroatiens Nationalstürmer Mario Mandzukic (l.) hat bei der EM das Aufsehen der Bayern erregt. Für den Ex-Wolfsburger werden 13 Millionen fällig (Vertrag bis 2016)
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=7.html
Ein Teil des Geldes fließt gleich weiter zum SC Heerenveen. Für neun Millionen Euro geht der Holländer Bas Dost (r.) bis 2017 in Wolfsburg auf Torejagd
© Imago
8/29
Ein Teil des Geldes fließt gleich weiter zum SC Heerenveen. Für neun Millionen Euro geht der Holländer Bas Dost (r.) bis 2017 in Wolfsburg auf Torejagd
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=8.html
Bei den Bayern nur auf der Bank: Ivica Olic (M.) will in Wolfsburg wieder angreifen. Der Kroate hat einen Vertrag bis 2014
© Getty
9/29
Bei den Bayern nur auf der Bank: Ivica Olic (M.) will in Wolfsburg wieder angreifen. Der Kroate hat einen Vertrag bis 2014
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=9.html
Ablösefrei ist Nürnbergs neuer Innenverteidiger Marcos Antonio (l.). Der 29-jährige Brasilianer von Rapid Bukarest erhält einen Zweijahresvertrag
© spox
10/29
Ablösefrei ist Nürnbergs neuer Innenverteidiger Marcos Antonio (l.). Der 29-jährige Brasilianer von Rapid Bukarest erhält einen Zweijahresvertrag
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=10.html
Erster Japaner der Vereinsgeschichte: Hiroshi Kiyotake (r.) kommt aus der J-League. Er wechselt von Cerezo Osaka nach Nürnberg (Vertrag bis 2015)
© Getty
11/29
Erster Japaner der Vereinsgeschichte: Hiroshi Kiyotake (r.) kommt aus der J-League. Er wechselt von Cerezo Osaka nach Nürnberg (Vertrag bis 2015)
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=11.html
Weniger bekannt dürfte auch Hannovers neuer Verteidiger sein. Eine Millionen Euro überweist 96 für Hiroki Sakai an Kashiwa Reysol nach Japan (Vertrag bis 2016)
© Getty
12/29
Weniger bekannt dürfte auch Hannovers neuer Verteidiger sein. Eine Millionen Euro überweist 96 für Hiroki Sakai an Kashiwa Reysol nach Japan (Vertrag bis 2016)
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=12.html
An eine neue Trikotfarbe muss sich Tranquillo Barnetta (M.) nicht gewöhnen: Er geht zu Schalke 04. Der Vertrag des Schweizer Nationalspielers läuft bis 2015
© Getty
13/29
An eine neue Trikotfarbe muss sich Tranquillo Barnetta (M.) nicht gewöhnen: Er geht zu Schalke 04. Der Vertrag des Schweizer Nationalspielers läuft bis 2015
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=13.html
Julian Schieber wechselt vom VfB Stuttgart zum deutschen Doublegewinner nach Dortmund.
© Getty
14/29
Julian Schieber wechselt vom VfB Stuttgart zum deutschen Doublegewinner nach Dortmund.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=14.html
Noch ein Nationalspieler, dieses Mal aus Costa Rica: Junior Diaz (r.) unterschreibt für drei Jahre beim FSV Mainz 05
© Getty
15/29
Noch ein Nationalspieler, dieses Mal aus Costa Rica: Junior Diaz (r.) unterschreibt für drei Jahre beim FSV Mainz 05
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=15.html
Sokratis (r.) ist zwar nicht neu in Bremen, nach einem Jahr auf Leihbasis zieht Werder aber die Kaufoption für 3,5 Millionen Euro. Der Grieche unterschreibt bis 2016
© Getty
16/29
Sokratis (r.) ist zwar nicht neu in Bremen, nach einem Jahr auf Leihbasis zieht Werder aber die Kaufoption für 3,5 Millionen Euro. Der Grieche unterschreibt bis 2016
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=16.html
Emanuel Pogatetz wechselt von Hannover 96 zum Lokalrivalen VfL Wolfsburg. Die Wölfe ließen sich den Österreicher 2,3 Millionen Euro kosten.
© Getty
17/29
Emanuel Pogatetz wechselt von Hannover 96 zum Lokalrivalen VfL Wolfsburg. Die Wölfe ließen sich den Österreicher 2,3 Millionen Euro kosten.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=17.html
Letztes Jahr war er mit Standard Lüttich noch ihr Gegner in der Europa League, jetzt spielt Felipe für Hannover 96
© Getty
18/29
Letztes Jahr war er mit Standard Lüttich noch ihr Gegner in der Europa League, jetzt spielt Felipe für Hannover 96
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=18.html
Schon länger klar war der Wechsel von Philipp Wollscheid vom 1. FC Nürnberg zu Bayer Leverkusen für sieben Millionen Euro.
© Getty
19/29
Schon länger klar war der Wechsel von Philipp Wollscheid vom 1. FC Nürnberg zu Bayer Leverkusen für sieben Millionen Euro.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=19.html
Vaclav Pilar (r.) war bei der EM einer der stärksten Tschechen. In der Bundesliga wirbelt er künftig für Wolfsburg.
© Getty
20/29
Vaclav Pilar (r.) war bei der EM einer der stärksten Tschechen. In der Bundesliga wirbelt er künftig für Wolfsburg.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=20.html
Ein Kracher aus Italien: Werder holt sich Eljero Elia (r.) von Juventus Turin. Elia kostet 5,5 Millionen Euro Ablöse. Sein Vertrag läuft bis Juni 2016
© Getty
21/29
Ein Kracher aus Italien: Werder holt sich Eljero Elia (r.) von Juventus Turin. Elia kostet 5,5 Millionen Euro Ablöse. Sein Vertrag läuft bis Juni 2016
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=21.html
Der frisch gebackene Europameister Alvaro Dominguez (r.) kommt für acht Millionen Euro vom Europa-League-Sieger Atletico Madrid
© Getty
22/29
Der frisch gebackene Europameister Alvaro Dominguez (r.) kommt für acht Millionen Euro vom Europa-League-Sieger Atletico Madrid
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=22.html
Gladbach bastelt weiter an seiner Champions-League-Truppe: Von Twente Enschede kommt der niederländische Nationalstürmer Luuk de Jong.
© Getty
23/29
Gladbach bastelt weiter an seiner Champions-League-Truppe: Von Twente Enschede kommt der niederländische Nationalstürmer Luuk de Jong.
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=23.html
Sieben Jahre Werder Bremen sind ihm wohl genug: Naldo wechselt nach Wolfsburg, trotzt nicht bestandenem Medizincheck
© Getty
24/29
Sieben Jahre Werder Bremen sind ihm wohl genug: Naldo wechselt nach Wolfsburg, trotzt nicht bestandenem Medizincheck
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=24.html
Der Rekordtransfer der Bundesliga: 40 Millionen Euro legten die Bayern für Bilbaos Javi Martinez auf den Tisch
© Getty
25/29
Der Rekordtransfer der Bundesliga: 40 Millionen Euro legten die Bayern für Bilbaos Javi Martinez auf den Tisch
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=25.html
Ende August verstärkt Milan Badelj den HSV, zuvor spielt er die CL-Quali mit Dinamo Zagreb. Kostenpunkt: 4 Millionen Euro
© Getty
26/29
Ende August verstärkt Milan Badelj den HSV, zuvor spielt er die CL-Quali mit Dinamo Zagreb. Kostenpunkt: 4 Millionen Euro
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=26.html
Nach vier Jahren Ausland trägt Rafael van der Vaart ab dieser Saison wieder das HSV-Trikot. Das ließen sich die Hamburger 13 Millionen Euro kosten
© Getty
27/29
Nach vier Jahren Ausland trägt Rafael van der Vaart ab dieser Saison wieder das HSV-Trikot. Das ließen sich die Hamburger 13 Millionen Euro kosten
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=27.html
Ein Barca-Star für Schalke: Ibrahim Afellay wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zu den Königsblauen
© Getty
28/29
Ein Barca-Star für Schalke: Ibrahim Afellay wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zu den Königsblauen
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=28.html
Ivan Klasnic kehrt zurück in die Bundesliga: Mainz 05 hat sich den vertragslosen Stürmer nach Ablauf der Transferfrist geangelt
© Getty
29/29
Ivan Klasnic kehrt zurück in die Bundesliga: Mainz 05 hat sich den vertragslosen Stürmer nach Ablauf der Transferfrist geangelt
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-transfers-2012-2013/borussia-dortmund-fc-bayern-muenchen-marco-reus-granit-xhaka-xherdan-shaqiri-dante-alvaro-dominguez,seite=29.html
 

Also spielt der HSV auf Zeit. Natürlich könnte man versuchen, den Spieler aus seinem laufenden Kontrakt zu klagen, vor Gericht hätten die Hamburger sicherlich gute Chancen. Das wiederum würde sofort wieder ein schlechtes Bild auf das ohnehin schon ramponierte Image werfen. Ein kleiner Teufelskreis.

Probleme mit schwierigen Charakteren

Trotzdem bleibt unterm Strich das Eingeständnis, dass der Klub mit schwierigen Typen nicht richtig umgehen kann. Nach und nach haben die den HSV verlassen, zuletzt Frank Rost, Mladen Petric, Paolo Guerrero. Ein anderer, Gökhan Töre, steht nach nur einer Saison schon wieder auf dem Sprung. Der Türke will weg, sein Verhältnis zu Trainer Fink ist merklich abgekühlt.

Der wiederum ist genervt vom angeordneten Sparkurs. Fink bestand beharrlich auf dem Zukauf eines Innenverteidigers, Arnesen dagegen schweben zwei zentrale Mittelfeldspieler vor. Fink wurde trotzdem nicht müde, seinen Ex-Schützling David Abraham aus Basel nach Hamburg zu komplementieren.

Ein klares Zeichen an Rajkovic und Bruma und eine Ansage an Arnesen - bis sich die Geschichte mit der Entscheidung Abrahams, nun doch für den FC Getafe auflaufen zu wollen, erledigt hatte. Arnesen nutzte die Europameisterschaft neben seinem Job beim dänischen Sender TV1 auch zu sehr ausgedehnten Scoutingtouren, war fast jeden Tag in einem anderen Stadion zu sehen.

Scoutingtour bislang fast erfolglos

Dort habe er einige Spieler gesehen, die dem HSV weiterhelfen könnten. "Aber die kommen leider nicht." Es ist kein Geld da. "Mehr als 'Wir müssen abwarten, bis wir Spieler verkauft bekommen' kann ich den Beratern leider noch nicht sagen. Unsere Finanzen lassen leider nicht mehr zu."

Nicht nur in Suwon hat der Name Hamburger SV noch einen guten Klang, auch in Europa. Und trotzdem gestaltet sich die Suche nach neuem Personal als äußerst schwierig. Bisher steht neben Adler (dessen Transfer schon lange klar war) und Rückkehrer Maxi Beister nur Artjoms Rudnevs als Zugang fest.

Immerhin soll in den nächsten Tagen der Transfer von Milan Badelj (Dynamo Zagreb) klargemacht werden.

"Der HSV ist ein großer Verein", sagt Arnesen. "Im Ausland muss ich aber vor allem unsere Situation häufiger mal erklären. Aber wenn wir mit etwas locken können, dann mit unserem Verein, der Stadt, unserer Tradition. Und mit unserer Philosophie."

Sponsor Kühne schießt quer

Wobei die Frage bleibt, wie diese genau aussehen soll. Dazu kommen immer auch Querschüsse von Außen. Zuletzt wagte sich Sponsor Klaus-Michael Kühne mal wieder aus der Deckung. Der forderte vehement dazu auf, endlich Risiko zu gehen und die Rückholaktion von Rafael van der Vaart zu forcieren.

"Das Herzstück des HSV", wie der 75-Jährige den Niederländer nennt, wolle er mit seinem Geld sogar mitfinanzieren. Kühne verkauft sein Ansinnen als Unterstützung - der Verein sieht sich aber enorm unter Druck gesetzt. Sollten die Verantwortlichen sich gegen einen Zukauf van der Vaarts aussprechen, wolle Kühne sofort die 1,5 Millionen Euro zurück, die ihm am Verkauf von Guerrero zustehen.

Die Trikots der Bundesligisten 2012/13
Schwarz wie die Nacht: Für die Champions League gibt's beim FC Bayern ein neues Trikot - oder ist das Trauerfarbe?
© adidas
1/18
Schwarz wie die Nacht: Für die Champions League gibt's beim FC Bayern ein neues Trikot - oder ist das Trauerfarbe?
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys.html
Der FC Bayern tritt kommende Saison auswärts wie gewohnt in Weiß an. Ungewohnt sind da nur die orangefarbenen Einlassungen
© Imago
2/18
Der FC Bayern tritt kommende Saison auswärts wie gewohnt in Weiß an. Ungewohnt sind da nur die orangefarbenen Einlassungen
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=2.html
Des Meister neue Kleider. Chic schauen sie aus, die Herren Neven Subotic, Patrick Owomoyela und Roman Weidenfeller (v.l.). Das Jersey geht wieder back to the schwarz-gelb-roots
© Getty
3/18
Des Meister neue Kleider. Chic schauen sie aus, die Herren Neven Subotic, Patrick Owomoyela und Roman Weidenfeller (v.l.). Das Jersey geht wieder back to the schwarz-gelb-roots
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=3.html
Schlicht mit grünen Akzenten, so präsentiert sich die Gladbacher Borussia während der neuen Saison in fremden Stadien
© Imago
4/18
Schlicht mit grünen Akzenten, so präsentiert sich die Gladbacher Borussia während der neuen Saison in fremden Stadien
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=4.html
Zu Hause regiert am Niederrhein ebenfalls Zurückhaltung. Neuzugang Granit Xhaka gefällt's
© Imago
5/18
Zu Hause regiert am Niederrhein ebenfalls Zurückhaltung. Neuzugang Granit Xhaka gefällt's
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=5.html
In grellem Grün und mit adrettem Kragen laufen Jan Schlaudraff und Hannover 96 in gegnerische Arenen ein
© Imago
6/18
In grellem Grün und mit adrettem Kragen laufen Jan Schlaudraff und Hannover 96 in gegnerische Arenen ein
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=6.html
Selbes Prinzip, andere Farbgebung: In der AWD Arena gibt Rot den Ton an, der Kragen bleibt natürlich
© Getty
7/18
Selbes Prinzip, andere Farbgebung: In der AWD Arena gibt Rot den Ton an, der Kragen bleibt natürlich
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=7.html
Blau bleibt Trumpf in Hoffenheim. Die weißen Längsstreifen runden den Auftritt von Sebastian Rudy und seiner TSG ab
© Imago
8/18
Blau bleibt Trumpf in Hoffenheim. Die weißen Längsstreifen runden den Auftritt von Sebastian Rudy und seiner TSG ab
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=8.html
Freut sich da einer über das neue Trikot oder über die Vertragsverlängerung? Jefferson Farfan (r.) scheint das neue königsblaue S04-Gewand jedenfalls zu gefallen
© Imago
9/18
Freut sich da einer über das neue Trikot oder über die Vertragsverlängerung? Jefferson Farfan (r.) scheint das neue königsblaue S04-Gewand jedenfalls zu gefallen
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=9.html
Schlichtes Weiß, rote Streifen und ein Kragen - Dennis Diekmeier im neuen Heim-Trikot des HSV
© Getty
10/18
Schlichtes Weiß, rote Streifen und ein Kragen - Dennis Diekmeier im neuen Heim-Trikot des HSV
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=10.html
Nichts Neues in der Autostadt: Der VfL Wolfsburg wird auch in der kommenden Saison dank grell-grüner Oberbekleidung nur schwer zu übersehen sein
© Imago
11/18
Nichts Neues in der Autostadt: Der VfL Wolfsburg wird auch in der kommenden Saison dank grell-grüner Oberbekleidung nur schwer zu übersehen sein
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=11.html
Das sollen wir anziehen? Die Neuzugänge Tim Hoogland (l.) und Tunay Torun betrachten das neue Stuttgart-Trikot
© spox
12/18
Das sollen wir anziehen? Die Neuzugänge Tim Hoogland (l.) und Tunay Torun betrachten das neue Stuttgart-Trikot
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=12.html
Knallrot in Düsseldorf: Axel Bellinghausen im Testspiel gegen den VfL Rehde mit dem neuen Heimtrikot
© spox
13/18
Knallrot in Düsseldorf: Axel Bellinghausen im Testspiel gegen den VfL Rehde mit dem neuen Heimtrikot
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=13.html
Premiere gegen Gladbach: Nicolai Müller und Mainz 05 trugen das neue Trikot schon am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison
© Getty
14/18
Premiere gegen Gladbach: Nicolai Müller und Mainz 05 trugen das neue Trikot schon am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=14.html
Raphael Wolf, Assani Lukimya, Thomas Schaaf, Nils Petersen und Richard Strebinger (v.l.n.r.) präsentieren die vier Trikots von Werder Bremen in der kommenden Saison
© Getty
15/18
Raphael Wolf, Assani Lukimya, Thomas Schaaf, Nils Petersen und Richard Strebinger (v.l.n.r.) präsentieren die vier Trikots von Werder Bremen in der kommenden Saison
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=15.html
In Frankfurt gibt's gewohnt rote Trikots mit schwarzen Längsstreifen. Die machen ja bekanntlich schön schlank...
© Getty
16/18
In Frankfurt gibt's gewohnt rote Trikots mit schwarzen Längsstreifen. Die machen ja bekanntlich schön schlank...
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=16.html
In Leverkusen gibt es nicht wirklich viel Neues zu bestaunen. Auswärts spielt die Werkself wieder in weiß
© Getty
17/18
In Leverkusen gibt es nicht wirklich viel Neues zu bestaunen. Auswärts spielt die Werkself wieder in weiß
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=17.html
Greuther Fürth setzt bei seiner Bundesliga-Premiere auf die klassischen Farben: Grüne und weiße Querbalken
© Getty
18/18
Greuther Fürth setzt bei seiner Bundesliga-Premiere auf die klassischen Farben: Grüne und weiße Querbalken
/de/sport/diashows/bundesliga-trikots-saison-2012-2013/fc-bayern-borussia-dortmund-schalke-04-hsv-bremen-gladbach-neue-jerseys,seite=18.html
 

Vor zwei Jahren hatte Kühne rund 12,5 Millionen Euro in den HSV gepumpt, sich im Gegenzug dafür aber auch einen Teil der Transferrechte an einigen Spielern gesichert. Dass Kühne sein tollkühnes Projekt mittels einer eigens einberufenen Telefonkonferenz mit Hamburger Journalisten, vorbei am Klub, ausrief, macht die Sache nur noch brisanter.

Dort habe sich der Milliardär so richtig ausgekotzt über die Hamburger Führungsetage, sich selbst als Macher des HSV geriert und die Fans dazu aufgerufen, sich doch mit Beträgen zwischen 50 und 200 Euro am Van-der-Vaart-Deal zu beteiligen.

Keiner spricht ein Machtwort

"Ich weiß sein Engagement zu schätzen und genauso seine Fantreue. Aber wir lassen uns von niemandem zu etwas drängen und legen Wert auf unsere Eigenständigkeit", kommentierte Jarchow Kühnes Treiben sehr diplomatisch.

Dass von Außen jemand versucht, ungefragt und ohne Befugnis ins operative Geschäft einzugreifen, würde bei anderen Vereinen zu zornigen Reaktionen und vielleicht auch Sanktionen führen. Beim HSV ist indes niemand da, der da auch mal richtig dazwischenhaut.

So schwelen sowohl die Rajkovic- als auch die Sache mit Klaus-Michael Kühne weiter vor sich hin, Ergebnis offen. Und der Klub bleibt latent angreifbar für Strömungen von innen und außen. Jarchow ist dafür als Präsident nicht stark genug, Arnesen muss sich um die dringenden Transferangelegenheiten kümmern und Fink ist darum, die Grüppchenbildung innerhalb der Mannschaft endlich aufzulösen und dem Team einen klaren Spielplan vorzugeben.

"Natürlich bekommt man die Unruhe im Umfeld auch mit", sagt Rene Adler, der Neue. "Beim HSV ist eben immer ein bisschen mehr los." Für die Spieler sei das aber alles kein großes Problem. "Wir konzentrieren uns voll auf unsere Arbeit." Am ersten Spieltag gegen Nürnberg wird dann abgerechnet.

Das ist Hamburgs Kader

Stefan Rommel

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.