Bayern-Schreck Pandew schlägt auch im Test zu

Von SPOX
Freitag, 20.07.2012 | 12:02 Uhr
Xherdan Shaqiri (r.) machte gegen Neapel mit einem feinen Freistoß-Tor auf sich aufmerksam
© Getty
Advertisement
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Beim ersten Härtetest griffen naturgemäß noch nicht alle Rädchen ineinander - der FC Bayern unterlag dem SSC Neapel trotz früher Führung am Ende mit 2:3. Zu allem Überfluss verletzten sich auch noch David Alaba und Rafinha, der mit dem rechten Fuß umknickte.

Das Spiel zum Nachlesen im Ticker

90. Minute: Beinahe gelingt van Buyten im Anschluss an einen Contento-Freistoß aus dem linken Halbfeld doch noch der Ausgleich. Der Kopfball des Belgiers streicht allerdings knapp am Gehäuse vorbei. Das soll es dann auch gewesen sein, die Bayern unterliegen Neapel mit 2:3.

85. Minute: Die ganz große Schlussoffensive starten die Bayern wohl nicht mehr. Sieht aus, als ließe man das Spiel locker ausklingen.

TOR für den SSC Neapel, 2:3, Lorenzo Insigne

Hinten passt's einfach noch nicht. Insigne bekommt seinen eigenen Abpraller im Strafraum zurück und überwindet Starke per Flachschuss ins linke Eck.

78. Minute: Dzemaili will's heute wissen. Im Mittelfeld packt er gegen Tymoschtschuk die Grätsche aus und sieht Gelb. Sehr freundschaftlich...

78. Minute: Pizarro hält aus der Distanz einfach mal drauf, doch Roasati pariert sicher.

TOR für den FC Bayern München, 2:2, Xherdan Shaqiri

Sensationeller Freistoß von Shaqiri! Aus gut 16 Metern zirkelt der Schweizer die Kugel butterweich in den rechten Winkel. Traumtor!

65. Minute: Mit seiner ersten wirklich gelungenen Aktion wirbel Shaqiri gleich die komplette Abwehr der Italiener durcheinander. An der Grundlinie angekommen scheitert der Versuch einer Ablage allerdings an Keeper Roasati.

TOR für den SSC Neapel, 1:2, Goran Pandew

Erst spielt Contento auf dem linken Flügel einen katastrophalen Fehlpass und lässt sich dann auch noch locker austanzen. Im Zentrum steht - na, wer wohl - Goran Pandew und drückt das Leder über die Linie.

Pizarro kommt für Mandzukic

Auch Jupp Heynckes entscheidet sich nach gut einer Stunde für einen Wechsel, das System möchte er aber offensichtlich beibehalten. Stürmer kommt für Stürmer.

60 Minute: Das weckt in München böse Erinnerungen. Auf neapolitaner Seite ist jetzt Goran Pandew im Spiel.

58. Minute: Starke Aktion von Contento. Nach einem langen Ball aus der Hälfte der Italiener gewinnt der Linksverteidiger das Sprintduell gegen Vargas und klärt im letzten Moment vor dem durchgebrochenen Angreifer.

55. Minute: Die zweite Hälfte will noch nicht so recht in Gang kommen. Ideen im Spiel nach vorne? Fehlanzeige.

51. Minute: Robben will auf dem rechten Flügel gleich zwei Gegenspieler überlaufen. Nummer eins sieht tatsächlich kein Land, Nummer zwei klärt dann allerdings zum Einwurf. Dennoch wirkt der Niederländer spritzig wie lange nicht.

46. Minute: Die zweite Hälfte läuft.

45. Minute: Ein würdiger Abschluss für die erste Hälfte. Der Rekordmeister ist feldüberlegen, tut sich rund um den gegnerischen Strafraum aber doch sehr schwer. Neapel macht dagegen weniger für's Spiel - in der Vorwärtsbewegung sind die Italiener allerdings stets brandgefährlich.

TOR für den SSC Neapel, 1:1, Paolo Cannavaro

Zunächst pariert Starke einen Dzemaili-Distanzschuss stark, doch im Anschluss an den fälligen Eckstoß packt Cannavaro den Seitfallzieher aus. Klasse Tor des Kapitäns.

42. Minute: Vargas hämmert die Kugel von der rechten Strafraumkante an den linken Pfosten. Da wäre für Starke nur die Zuschauerrolle geblieben.

Can kommt für Alaba

Bereits nach 39 Minuten muss Torschütze David Alaba runter. Dzemaili hatte zuvor an der Seitenauslinie fröhlich die offene Sohle drüber gehalten.

34. Minute: Mandzukic wirkt sehr beweglich, weicht immer wieder auf die Flügel aus. Diesmal legt der Kroate von rechts in die Mitte, doch Tymoschtschuk trifft den Ball nicht voll. Keine Gefahr für Roasati!

30. Minute: Über Shaqiri und Mandzukic landet die Kugel erneut bei Alaba. Ein Schuss aus 16 Metern - Roasati pariert.

27. Minute: Das Ganze ist bislang eine recht muntere Angelegenheit. Neapel spielt gut mit und zwingt Tom Starke ein ums andere Mal zum Eingreifen. Dennoch besitzen die Bayern mehr Spielanteile.

21. Minute: Nur kurz darauf versucht sich Insigne aus der Distanz, zielt aber knapp links vorbei.

20. Minute: Auf der Gegenseite prüft Vargas Starke mit einem Außenrist-Schlenzer vom Elfmeterpunkt. Prüfung sicher bestanden!

TOR für den FC Bayern München, 1:0, David Alaba

Zunächst legt Alaba eine Rafinha-Flanke von rechts auf Robben ab. Der Niederländer wird geblockt, doch Alaba ist erneut zur Stelle und vollendet in der 16. Minute aus 14 Metern trocken zum 1:0 für die Münchner.

13. Minute: Robben zieht einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld lang auf den zweiten Pfosten, Alaba kommt zwar zum Abschluss, lässt das Leder aber über den Spann rutschen. Abstoß!

11. Minute: Freistoß für die Bayern. Robben führt aus, bleibt aus gut 25 Metern aber in der Mauer hängen.

5. Minute: Erste gefährliche Aktion: Nach Robbens Ecke schraubt sich Mandzukic zum Kopfball hoch, setzt die Kugel aber knapp drüber.

1. Minute: Los geht's. Shaqiri und Mandzukic führen den Anstoß aus.

18.28 Uhr: Die Aufstellung des SSC Neapel: Roasati - Campagnaro, Cannavaro, Britos - Zuniga, Dzemali, Inler, Hamsik, Dossena - Insigne, Vargas

18.27 Uhr: Der Rekordmeister beginnt mit folgender Aufstellung: Starke - Rafinha, van Buyten, Dante, Contento - Tymoshchuk, Luiz Gustavo - Robben, Shaqiri, Alaba - Mandzukic

18.18 Uhr: Herzlich willkommen zum Testspiel des FC Bayern gegen den SSC Neapel. In gut zehn Minuten geht's los...

 

Der FC Bayern im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung