Da die Bemühungen um Martinez stocken

Medien: Rückt Nigel de Jong auf Bayerns Liste?

Von Stefan Götz
Montag, 23.07.2012 | 11:41 Uhr
Nigel de Jong spielte bereits in der Bundesliga für den Hamburger SV
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der FC Bayern München befindet sich weiter auf der Suche nach einem Spieler für die Sechserposition neben Bastian Schweinsteiger. Laut niederländischen Medien haben die Münchner nun angeblich ihre Fühler in Richtung Nigel de Jong von Manchester City ausgestreckt.

Der niederländische "Telegraaf" berichtet, dass die Münchner bei Manchester City wegen Nigel de Jong angefragt hätten. Sollte der gewünschte Wechsel von Bilbaos Javi Martinez nicht klappen, würde man mit de Jong vorsorgen.

Der 27-Jährige hat bereits von 2006 bis 2009 Bundesligaerfahrung beim Hamburger SV gesammelt und war letzte Saison in England kein Stammspieler mehr.

Bei 21 Spielen für die Citizens wurde er nur zehn Mal eingewechselt. Zudem ist de Jong am Ende der kommenden Saison ablösefrei. Würde ihn City jetzt abgeben, gäbe es noch eine ordentliche Ablösesumme.

Nigel de Jong im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung