Mittwoch, 20.06.2012

Spaniens Ersatzkeeper Victor Valdes

"Guardiola würde in jedes Team passen"

Torwart Victor Valdes vom FC Barcelona kann sich ein Engagement von Ex-Trainer Josep Guardiola beim FC Bayern München gut vorstellen. "Pep passt mit seiner Philosophie und seiner Art zu arbeiten zu jeder Mannschaft. Egal, wo er hingeht, ich wünsche ihm alles Gute", sagte Spaniens Nummer zwei im Tor auf der Pressekonferenz am Mittwoch in Gnewin.

Valdes bleibt in der Nationalelf Spaniens hinter Iker Casillas nur der Platz auf der Bank
© Getty
Valdes bleibt in der Nationalelf Spaniens hinter Iker Casillas nur der Platz auf der Bank

"Außer, wenn er irgendwann auf uns trifft. Dann wünsche ich ihm alles Schlechte", fügte Valdes mit einem Lachen hinzu. Bayern sei einer der größten Klubs der Welt und er sei sich sicher, dass sie Guardiola gerne als Trainer hätten, sagte Valdes.

Barcelonas Ex-Trainer Guardiola war nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung mit dem deutschen Vize-Meister in Verbindung gebracht worden. Der 41-Jährige soll dem Bericht zufolge 2013 Nachfolger von Jupp Heynckes auf der Bayern-Bank werden.

Victor Valdes im Steckbrief

Adéu, Pep! - Guardiola verabschiedet sich von Barca
Der FC Barcelona hatte zur Pressekonferenz geladen, um den Abschied von Erfolgs-Trainer Pep Guardiola zu verkünden. Klar, dass alle Medien anwesend waren
© Getty
1/9
Der FC Barcelona hatte zur Pressekonferenz geladen, um den Abschied von Erfolgs-Trainer Pep Guardiola zu verkünden. Klar, dass alle Medien anwesend waren
/de/sport/diashows/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-nachfolger-tito-vilanova/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-andoni-zubizarreta-sandro-rosell-gerard-pique-xavi-iniesta-tito-vilanova-fabregas.html
Doch auch die Mannschaft um Iniesta (li.), Victor Valdes (M.) und Xavi hatte auf den Zuschauerrängen Platz genommen
© Getty
2/9
Doch auch die Mannschaft um Iniesta (li.), Victor Valdes (M.) und Xavi hatte auf den Zuschauerrängen Platz genommen
/de/sport/diashows/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-nachfolger-tito-vilanova/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-andoni-zubizarreta-sandro-rosell-gerard-pique-xavi-iniesta-tito-vilanova-fabregas,seite=2.html
Dem Team war jedoch längst klar, dass Guardiola seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. Schon zuvor hatte er seinen Abgang in vertrauter Runde bekanntgegeben
© Getty
3/9
Dem Team war jedoch längst klar, dass Guardiola seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. Schon zuvor hatte er seinen Abgang in vertrauter Runde bekanntgegeben
/de/sport/diashows/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-nachfolger-tito-vilanova/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-andoni-zubizarreta-sandro-rosell-gerard-pique-xavi-iniesta-tito-vilanova-fabregas,seite=3.html
Trotzdem glich die Stimmung von Pique und Kollegen eher der auf einer Beerdigung
© Getty
4/9
Trotzdem glich die Stimmung von Pique und Kollegen eher der auf einer Beerdigung
/de/sport/diashows/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-nachfolger-tito-vilanova/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-andoni-zubizarreta-sandro-rosell-gerard-pique-xavi-iniesta-tito-vilanova-fabregas,seite=4.html
Klub-Chef Rosell (re.) bedankte sich beim Coach für vier höchst erfolgreiche Jahre. Bis zuletzt hatte Rosell um Guardiola gekämpft, ihm sogar einen "Blankoscheck" ausgestellt
© Getty
5/9
Klub-Chef Rosell (re.) bedankte sich beim Coach für vier höchst erfolgreiche Jahre. Bis zuletzt hatte Rosell um Guardiola gekämpft, ihm sogar einen "Blankoscheck" ausgestellt
/de/sport/diashows/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-nachfolger-tito-vilanova/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-andoni-zubizarreta-sandro-rosell-gerard-pique-xavi-iniesta-tito-vilanova-fabregas,seite=5.html
Am Ende half alles nichts! Sportchef Andoni Zubizarreta (re.) umarmte seinen ehemaligen Mitspieler und wünschte ihm alles Gute
© Getty
6/9
Am Ende half alles nichts! Sportchef Andoni Zubizarreta (re.) umarmte seinen ehemaligen Mitspieler und wünschte ihm alles Gute
/de/sport/diashows/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-nachfolger-tito-vilanova/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-andoni-zubizarreta-sandro-rosell-gerard-pique-xavi-iniesta-tito-vilanova-fabregas,seite=6.html
Der Grund für Guardiolas Abschied war ganz einfach: "Die Zeit nutzt alles ab. Es waren vier Jahre, jetzt fühle ich mich leer. Für mich ist es wichtig, wieder aufzutanken"
© Getty
7/9
Der Grund für Guardiolas Abschied war ganz einfach: "Die Zeit nutzt alles ab. Es waren vier Jahre, jetzt fühle ich mich leer. Für mich ist es wichtig, wieder aufzutanken"
/de/sport/diashows/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-nachfolger-tito-vilanova/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-andoni-zubizarreta-sandro-rosell-gerard-pique-xavi-iniesta-tito-vilanova-fabregas,seite=7.html
So sagt der 41-Jährige nach 13 Titeln in vier Jahren Servus. Titel Nummer 14 könnte noch folgen: im Finale der Copa del Rey geht es gegen Athletic Bilbao
© Getty
8/9
So sagt der 41-Jährige nach 13 Titeln in vier Jahren Servus. Titel Nummer 14 könnte noch folgen: im Finale der Copa del Rey geht es gegen Athletic Bilbao
/de/sport/diashows/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-nachfolger-tito-vilanova/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-andoni-zubizarreta-sandro-rosell-gerard-pique-xavi-iniesta-tito-vilanova-fabregas,seite=8.html
Danach übernimmt der bisherige Co, Tito Vilanova, die Geschicke beim Champions-League-Sieger von 2011. Eine typische Barca-Lösung
© Getty
9/9
Danach übernimmt der bisherige Co, Tito Vilanova, die Geschicke beim Champions-League-Sieger von 2011. Eine typische Barca-Lösung
/de/sport/diashows/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-nachfolger-tito-vilanova/abschied-pep-guardiola-fc-barcelona-andoni-zubizarreta-sandro-rosell-gerard-pique-xavi-iniesta-tito-vilanova-fabregas,seite=9.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Roger Schmidt (M.) hat gut lachen: Seine Werkself belegt derzeit einen Champions-League-Platz

Bayer vor dem Spitzenspiel: Feuertaufe für das Chaos

Karl-Heinz Rummenigge und der FC Bayern feierten in dieser Saison das Double

Rummenigge: "Pep hat neue Reize gesetzt"

Gegen Berlin konnte Guardiola seine erste Deutsche Meisterschaft feiern

Hoffenheim? Rekorde? Guardiola denkt lieber an Manchester


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.