News und Gerüchte

DFB droht kuriose Klage

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 29.06.2012 | 11:52 Uhr
Fans der Frankfurter Eintracht beim Zünden eines Bengalos im Fan-Block
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Premier League
Live
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Dem DFB steht eine ungewöhnliche Klage bevor, während Klopp Junior seine Karriere beenden muss. In Freiburg gab es einen überraschenden Trainingsgast und Düsseldorf bastelt weiter am Erstliga-Kader.

Eintracht Frankfurt

Frankfurt-Fan will DFB verklagen: Will da jemand einen Präzedenzfall schaffen? Rechtsanwalt Hans-Werner Siemens, ein glühender Eintracht-Fan, will den DFB verklagen. Der Grund: Wegen dem Zünden von verbotenen Bengalos und Rauchbomben im Eintracht-Block gegen St. Pauli droht den Frankfurter Fans ein Teil-Ausschluss beim ersten Heimspiel gegen Leverkusen.

Siemens will jetzt dagegen vorgehen: "Ich werden den DFB auf Schadenersatz in Höhe von 200 bis 300 Euro verklagen, wegen vergangener Lebensfreude", begründet er gegenüber der "Bild". Sein Argument: Wenn das Stadion nur zu einem Drittel mit Eintracht-Fans gefüllt ist, herrsche keine Stimmung. Aber gerade die mache ein Fußballspiel aus. Der DFB sieht das Ganze entspannt: "Wir sind nicht der Veranstalter des Spiels und deshalb auch der falsche Ansprechpartner", so Medien-Direktor Ralf Köttker.

Borussia Dortmund

Klopp-Sohn beendet Karriere: Ab der kommenden Saison wird es bei Borussia Dortmund nur noch einen Klopp geben: Trainer Jürgen Klopp. Wie die "Bild" meldet, muss dessen Sohn Marc Klopp, bislang für die U-23 des Vereins aktiv, seine Karriere verletzungsbedingt beenden. Seinen Vertrag beim BVB hat der 23-Jährige jetzt auslaufen lassen.

David Wagner, Trainer der U-23 erklärte: "Nach seinem Kreuzbandriss hat Marc schon im Winter-Trainingslager gemerkt, dass die Belastung für sein Knie nicht optimal ist. Aufgrund seines Alters hat er deshalb beschlossen, mit dem Leistungssport aufzuhören." Bereits in der vergangenen Saison hatte Klopp kein Spiel für den BVB bestreiten können. "Wenn Marc mal wieder Lust zu pöhlen hat, ist er jederzeit herzlich willkommen", hält Wagner Klopp Junior aber alle Möglichkeiten offen.

SC Freiburg

Sascha Riether hält sich in Freiburg fit: Etwas überrascht dürften die 150 Freiburger Zuschauer beim ersten Training gewesen sein, als plötzlich Kölns Sascha Riether mit der Mannschaft den Rasen betrat. Der 29-Jährige, für den Absteiger Köln 1,8 Millionen Euro Ablöse verlangt, hat noch keinen neuen Verein gefunden und hält sich fürs erste beim SC Freiburg fit.

Köln soll auch zu einem Leihgeschäft bereit sein. Wie der "Kicker" berichtet, soll jeweils ein Verein aus der Primera Division und ein Verein aus der Premier League Interesse haben. Ein Wechsel ins Ausland sei laut Berater Volker Struth "nicht unwahrscheinlich".

VfL Wolfsburg

Sissoko nach Athen? Gerade mal zwei Bundesliga-Spiele absolvierte Ibrahim Sissoko bislang für den VfL Wolfsburg, kommt insgesamt nur auf 100 Liga-Minuten. Jetzt könnte es den Ivorer, der in der letzten Winterpause für 1,5 Millionen Euro von Coimbra aus Portugal kam, aber schon wieder weiter ziehen. Wie die "Wolfsburger Allgemeine" schreibt, hat Panathinaikos Athen Interesse an einem Leihgeschäft und soll bereits Kontakt mit Felix Magath aufgenommen haben.

Fortuna Düsseldorf

Boenisch zu Fortuna? Aufsteiger Fortuna Düsseldorf bastelt weiter an seinem Kader für die Bundesliga. Nach der Verpflichtung von Stefan Reisinger aus Freiburg wurde jetzt auch der Transfer von Tobias Levels eingetütet: Der Ex-Gladbacher, in der vergangenen Saison noch nach Düsseldorf ausgeliehen, unterschreibt einen Zweijahresvertrag.

In den Fokus ist jetzt außerdem Sebastian Boenisch geraten. Düsseldorf sucht weiterhin nach einer Alternative auf der Linksverteidiger-Position und zeigt Interesse am polnischen Nationalspieler. "Fortuna ist ein höchst interessanter Verein, eine sehr gute Adresse", gibt sich Boenischs Berater Dieter Burdenski gegenüber dem "Kicker" durchaus nicht abgeneigt und bestätigte darüber hinaus bereits den Kontakt zum Aufsteiger.

Der erste Bundesliga-Spieltag in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung