Rosenberg hofft auf Bundesliga-Verbleib

SID
Mittwoch, 20.06.2012 | 09:47 Uhr
Markus Rosenberg (r., gegen Taras Michalik) konnte sich bei der EM nicht in der Startelf festspielen
© Getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Der schwedische Nationalspieler Markus Rosenberg hofft auf ein Engagement in Deutschland. "Klar, ich würde gerne weiterhin in der Bundesliga spielen", sagte der Stürmer am Dienstagabend nach dem 2:0-Sieg der schwedischen Nationalmannschaft im abschließenden EM-Gruppenspiel gegen Frankreich.

Der Vertrag des 29-Jährigen bei Werder Bremen endet am 30. Juni und wird nicht verlängert.

Bisher hat er sich aber noch keine Gedanken über seine Zukunft gemacht. "Ich war zu hundert Prozent bei der Nationalmannschaft und der EM, ab jetzt beginnen die Überlegungen", sagte Rosenberg, der zuletzt mit dem englischen Premier-League-Klub Queens Park Rangers in Verbindung gebracht wurde. "Die Premier League wäre natürlich auch okay, aber davon weiß ich nichts", sagte Rosenberg.

Markus Rosenberg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung