Meister rüstet auf

Schieber wechselt zu Borussia Dortmund

SID
Donnerstag, 21.06.2012 | 12:28 Uhr
Spielt in der nächsten Saison in Schwarz-Gelb: Julian Schieber
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Stürmertalent Julian Schieber wechselt zu Doublegewinner Borussia Dortmund. Nach wochenlangen Verhandlungen einigte sich der deutsche Meister mit dem Bundesliga-Konkurrenten VfB Stuttgart über einen Wechsel, der den Schwaben mindestens fünf Millionen Euro in die Kassen bringt.

Der 23-Jährige wird beim BVB vorbehaltlich der noch anstehenden ärztlichen Untersuchung einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2016 unterschreiben.

"Wir freuen uns, mit Julian Schieber einen jungen deutschen Spieler zu bekommen, der hervorragend in unser Team passt und eine große Perspektive besitzt", sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc. Der einstige U-21-Nationalspieler Schieber hatte beim 4:4 der Dortmunder gegen Stuttgart am 30. März zwei Tore erzielt und damit auch Trainer Jürgen Klopp auf sich aufmerksam gemacht.

"Es fällt uns alles andere als leicht, ein Eigengewächs wie Julian ziehen zu lassen, aber er wollte seinen Vertrag beim VfB nicht verlängern. Deshalb ist der vorzeitige Wechsel für alle Beteiligten jetzt die beste Lösung", sagte VfB-Sportdirektor Fredi Bobic. Schieber hätte noch einen Kontrakt beim VfB bis 2013 gehabt.

Julian Schieber im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung