Übernimmt der Ex-Barca-Coach beim FC Bayern München?

Medien: Bayern will Guardiola als Heynckes-Erbe

Von SPOX
Montag, 18.06.2012 | 23:09 Uhr
Pep Guardiola hörte vergangene Saison beim FC Barcelona auf
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
MoJetzt
Alle Highlights des Spieltags
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Der FC Bayern München bemüht sich offenbar um Pep Guardiola als Nachfolger für Trainer Jupp Heynckes. Der 41-Jährige, der zum Saisonende beim FC Barcelona aufgehört hatte, soll grundsätzliche Bereitschaft signalisiert haben.

Das wäre ein Hammer! Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, bemüht sich der FC Bayern München um Pep Guardiola.

Der ehemalige Coach des FC Barcelona, der Ende vergangener Saison seinen Vertrag in Katalonien nicht mehr verlängern wollte, sei ein heißer Kandidat, um 2013 Jupp Heynckes zu beerben.

Nerlinger: Treffen mit Bruder von Pep Guardiola?

Demnach soll Christian Nerlinger beim spanischen Pokalfinale gegen Bilbao vor Ort gewesen sein, wo er sich unter anderem mit Pere Guardiola, dem Bruder von Pep, getroffen haben soll.

Barcelonas ehemaliger Erfolgscoach soll sogar schon seine grundsätzliche Bereitschaft signalisiert haben, den Trainerposten beim FC Bayern zu übernehmen.

Aus diesem Grund habe er auch ein verlockendes Angebot des FC Chelsea ausgeschlagen, das stattdessen mit Roberto di Matteo verlängerte.

Erst Auszeit - dann FCB-Coach?

Für die kommende Saison plant Guardiola ein Sabbatjahr, um 2013 möglicherweise wieder ins Trainergeschäft einzusteigen. Dann ist auch der Vertrag von Jupp Heynckes bei den Bayern ausgelaufen.

Im Mai diesen Jahres hatte FCB-Präsident Uli Hoeneß bereits angedeutet, dass er sich Guardiola als Coach des Rekordmeisters durchaus vorstellen könne.

"Ich glaube, er müsste schon Deutsch können. Wenn die Sprachbarriere nicht wäre, würde ich sagen, dass Pep Guardiola sicherlich einer für uns wäre", verriet Hoeneß im "Focus".

Pep Guardiola im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung