News und Gerüchte

Diego: Moskau statt Wolfsburg?

Von SPOX
Samstag, 30.06.2012 | 12:13 Uhr
Jubelt er bald in Moskau? Diego könnte zu Lokomotive wechseln
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Diegos Rückkehr zum VfL Wolfsburg wird immer unwahrscheinlicher. Neben Atletico Madrid buhlen nun auch Lokomotive Moskau und Flamengo um die Dienste des Brasilianers. Bei Bayer Leverkusen steht die Verpflichtung von Junior Fernandes kurz vor dem Abschluss und Hannover 96 freut sich über eine deftige Finanz-Spritze.

VfL Wolfsburg

Moskau statt Wolfsburg? Am Montag startet der VfL Wolfsburg in die Vorbereitung auf die kommende Bundesliga-Saison. Eigentlich sollte dabei auch der zuletzt an Atletico Madrid ausgeliehen Spielmacher Diego an Bord sein. Schon seit längerem gibt es jedoch Zweifel, ob der Brasilianer tatsächlich nochmal einen Neuanfang mit Felix Magath wagt. Nachdem der endgültige Transfer zu den Spanier ins Stocken geraten ist, könnte nun Russland das bevorzugte Ziel für den 27-Jährigen werden.

Wie die "Bild" berichtet, weilt Diegos Vater und Berater Djair da Cunha bereits zu Verhandlungen in Moskau. Lokomotive soll bereits Kontakt zum VfL aufgenommen haben und rund 10 Millionen Euro Ablöse bieten. Dem Spieler soll der kolportierte Dreijahresvertrag 9,5 Millionen Euro pro Saison einbringen. Neben Atletico und Lok soll zudem Flamengo aus Diegos brasilianischer Heimat bei Felix Magath angeklopft haben.

Bayer Leverkusen

Knipser kommt aus Chile: Wie der "Express" berichtet, hat Bayer Leverkusen die Verpflichtung von Junior Fernandes unter Dach und Fach gebracht. Der 23-jährige Chilene hat Bayer seine Zusage erteilt und kommt für rund drei Millionen Euro von Universidad de Chile nach Leverkusen. Chilenische Medien meldeten den Transfer mittlerweile bereits als perfekt.

 

Hannover 96

Geldsegen für Hannover: 96 hat derzeit gut lachen. Nach einer tollen Spielzeit hat Klub-Boss Martin Kind nun auch den finanziellen Spielrahmen erweitert. Laut "Bild" holt der 68-Jährige zwei neue Gesellschafter in die 96-Firma. Dadurch wird das Kapital von derzeit 12,8 Millionen Euro auf fast 30 Millionen erhöht. "Das Fundament von 96 wird deutlich stärker", so Kind.

Drogerie-Unternehmer Dirk Roßmann und Detlev Meyer bringen jeweils 5 Millionen Euro in die "Sales & Service GmbH & Co. KG" ein, dazu erhöhen die verbliebenen fünf Alt-Gesellschafter ihre Anteile. Neue Stars soll es aber trotz des Geldsegens nicht geben. Kind: "Wir erhöhen weder die Transfer-Ausgaben, noch die Spielergehälter." Dafür will 96 u.a. in die Modernisierung des maroden Nachwuchs-Leistungs-Zentrums investieren.

Borussia Mönchengladbach

Flucht-Klausel für Dominguez? Wie die spanische Sportzeitung "Marca" behauptet, hat sich Gladbachs neuer Innenverteidiger Alvaro Dominguez eine mündliches Versprechen seines neuen Klubs geben lassen. Sollte der Spanier sich bei der Borussia nicht zurecht finden, könne er jederzeit zu den selben Bedingungen zu seinem Heimatklub zurückkehren.

Auf der Abschieds-Pressekonferenz verkündete Dominguez nahezu unter Tränen: "Ich werde Atletico für immer im Herzen tragen." Auch Atleticos Sport-Direktor Jose Luis Caminero deutete an, dass die Tür für Dominguez immer offen steht: "Seine Story mit Atletico endet nicht hier, der Weg ist lang. Und wer weiß, ob wir uns nicht in Zukunft wiedertreffen werden."

Diego im Steckbrief

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung