Samstag, 30.06.2012

Nach Verpflichtung des Wolfsburg-Angreifers

Nerlinger verteidigt Mandzukic-Transfer

Nach der Verpflichtung von Claudio Pizarro ist Mario Mandzukic neben dem Peruaner und Mario Gomez Stürmer Nummer drei beim FC Bayern. Nachdem in den vergangenen Tagen harsche Kritik an den Transferaktivitäten des Rekordmeisters geübt wurde, verteidigte Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger gegenüber der "Bild" den Wechsel.

Bayern-Sportidirektor Christian Nerlinger verteidigt die Verpflichtung von Mario Mandzukic
© Getty
Bayern-Sportidirektor Christian Nerlinger verteidigt die Verpflichtung von Mario Mandzukic

Eigentlich hatte der FC Bayern mit der Verpflichtung von Claudio Pizarro ein erfahrenes Backup für Mario Gomez verpflichtet.

Doch dann gab der Rekordmeister am vergangenen Mittwoch bekannt, dass er sich mit dem VfL Wolfsburg über einen Wechsel von Mario Mandzukic geeinigt habe. Der Kroate erhält in München einen Vertrag bis Sommer 2016.

"Es geht nicht um Namen"

Doch schon kurz nach der Vollzugsmeldung wurde die Verpflichtung des 26-Jährigen infrage gestellt. Dem widersetzt sich nun Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger gegenüber der "Bild": "Es geht nicht um Namen und Transferentschädigungen, sondern einzig um Leistungsstärke und Qualität."

Nerlinger sei überzeugt davon, "dass Mario total brennt und heiß ist auf seine neue Herausforderung beim FC Bayern. Seine Qualitäten hat er bei der EM und in der Bundesliga unter Beweis gestellt."

Mario Mandzukic im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.