Yilmaz statt Schieber?

BVB an türkischem Torschützenkönig dran?

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 01.06.2012 | 11:51 Uhr
Burak Yilmaz (l.) ist offenbar in den Fokus von Borussia Dortmund gerückt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Zu unterschiedlich sind die Vorstellungen von Borussia Dortmund und dem VfB Stuttgart die Ablöse für Julian Schieber betreffend. Jetzt soll sich der Meister in der Türkei nach einer Alternative umschauen.

Nach dem Abgang von Lucas Barrios sucht Dortmund weiter nach Ersatz. Julian Schieber galt lange als primäres Ziel, mehr als 4,5 Millionen wollte der BVB aber nicht bezahlen - Stuttgart fordert allerdings sieben Millionen Euro.

Deshalb soll jetzt ein andere Stürmer in den Fokus gerückt sein: Burak Yilmaz. Der 26-Jährige von Trabzonspor erzielte in der abgelaufenen Saison in der Türkei 33 Tore in 34 Spielen und könnte Barrios ersetzen.

"Ich kenne Burak, habe schon von ihm gehört", gibt sich BVB-Manager Michael Zorc in der "Bild" noch nichtssagend. Türkischen Medien zufolge soll allerdings bereits eine Dortmunder Delegation bei Trabzonspor angefragt haben. Großer Vorteil: Der 1,88 große Rechtsfuß hat eine festgeschriebene Ablösesumme von fünf Millionen Euro, wäre also ein echtes Schnäppchen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung