Donnerstag, 10.05.2012

Mit Sebastian Boenisch soll verlängert werden

Werder Bremen will Nils Petersen holen

Bundesligist Werder Bremen ist an einer Verpflichtung von Stürmer Nils Petersen interessiert. Dies bestätigte Geschäftsführer Klaus Allofs am Mittwochabend am Rande eines Testspiels gegen den Drittliga-Absteiger FC Carl Zeiss Jena (3:2).

Nils Petersen (M.) könnte schon bald das Trikot von Gegenspieler Francois Affolter (r.) tragen
© Getty
Nils Petersen (M.) könnte schon bald das Trikot von Gegenspieler Francois Affolter (r.) tragen

Der 23 Jahre alte Petersen war vor Beginn der vergangenen Spielzeit als Torschützenkönig der 2. Liga von Energie Cottbus zu Bayern München gewechselt. Beim deutschen Rekordmeister kam er jedoch nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Sein Marktwert soll bei rund vier Millionen Euro liegen.

Zudem gab Allofs bekannt, dass die Bremer den auslaufenden Vertrag von Sebastian Boenisch um zwei Jahre verlängern wollen und dem Abwehrspieler ein entsprechendes Angebot unterbreitet haben.

Keine neuen Entwicklungen gibt es derweil in der Hängepartie um den Verbleib von Torjäger Claudio Pizarro. Der Peruaner zögert weiter, seinen im Juni endenden Vertrag bei Werder zu verlängern oder den Klub über mögliche Wechselabsichten in Kenntnis zu setzen.

Nils Petersen im Steckbrief

Nummer 9 beim FC Bayern - Legenden und Flops
Nils Petersen trägt ab Sommer 2011 die Rückennummer 9 des FC Bayern. Eine Ehre, die großen Helden, aber auch Flops zuteil wurde
© fcb.de
1/11
Nils Petersen trägt ab Sommer 2011 die Rückennummer 9 des FC Bayern. Eine Ehre, die großen Helden, aber auch Flops zuteil wurde
/de/sport/diashows/die-nummer-9-bei-bayern/nils-petersen-giovane-elber-luca-toni-nummer-9-bayern-muenchen.html
Von 2007 bis 2009 trug Luca Toni die klassische Mittelstürmer-Nummer. In 60 Bundesliga-Spielen netzte der Italiener 38-mal
© Getty
2/11
Von 2007 bis 2009 trug Luca Toni die klassische Mittelstürmer-Nummer. In 60 Bundesliga-Spielen netzte der Italiener 38-mal
/de/sport/diashows/die-nummer-9-bei-bayern/nils-petersen-giovane-elber-luca-toni-nummer-9-bayern-muenchen,seite=2.html
Weniger erfolgreich war dagegen der Iraner Vahid Hashemian. In 9 Bundesliga-Spielen gelang dem Hubschrauber kein einziger Treffer
© Getty
3/11
Weniger erfolgreich war dagegen der Iraner Vahid Hashemian. In 9 Bundesliga-Spielen gelang dem Hubschrauber kein einziger Treffer
/de/sport/diashows/die-nummer-9-bei-bayern/nils-petersen-giovane-elber-luca-toni-nummer-9-bayern-muenchen,seite=3.html
Ob auf der Wies'n oder dem Spielfeld, Giovane Elber (1997-2003) war für den FCB ein Glücksfall. Er machte in 169 Spielen 92 Tore
© Getty
4/11
Ob auf der Wies'n oder dem Spielfeld, Giovane Elber (1997-2003) war für den FCB ein Glücksfall. Er machte in 169 Spielen 92 Tore
/de/sport/diashows/die-nummer-9-bei-bayern/nils-petersen-giovane-elber-luca-toni-nummer-9-bayern-muenchen,seite=4.html
Schlechter lief's für Jean-Pierre Papin (1994-1996). Beckenbauer-Liebling "Schapapapa" traf lediglich 3-mal in 27 Bundesliga-Spielen
© Getty
5/11
Schlechter lief's für Jean-Pierre Papin (1994-1996). Beckenbauer-Liebling "Schapapapa" traf lediglich 3-mal in 27 Bundesliga-Spielen
/de/sport/diashows/die-nummer-9-bei-bayern/nils-petersen-giovane-elber-luca-toni-nummer-9-bayern-muenchen,seite=5.html
Heute Trainer beim VfB, von 1991 bis 1994 die Nummer 9 beim FCB: Bruno Labbadia - in 82 Spielen mit 28 Toren für den FCB
© Imago
6/11
Heute Trainer beim VfB, von 1991 bis 1994 die Nummer 9 beim FCB: Bruno Labbadia - in 82 Spielen mit 28 Toren für den FCB
/de/sport/diashows/die-nummer-9-bei-bayern/nils-petersen-giovane-elber-luca-toni-nummer-9-bayern-muenchen,seite=6.html
Ein absoluter Volltreffer: Roland Wohlfarth (l.), hier mit Hansi Pflügler beim Feiern. Er traf 120-mal in 254 Bundesliga-Spielen
© Imago
7/11
Ein absoluter Volltreffer: Roland Wohlfarth (l.), hier mit Hansi Pflügler beim Feiern. Er traf 120-mal in 254 Bundesliga-Spielen
/de/sport/diashows/die-nummer-9-bei-bayern/nils-petersen-giovane-elber-luca-toni-nummer-9-bayern-muenchen,seite=7.html
Radmilo Mihajlovic (l.) machte an der Klarinette eine bessere Figur - nach nur 4 Toren in 34 Spielen ging's 1990 zu Schalke
© Imago
8/11
Radmilo Mihajlovic (l.) machte an der Klarinette eine bessere Figur - nach nur 4 Toren in 34 Spielen ging's 1990 zu Schalke
/de/sport/diashows/die-nummer-9-bei-bayern/nils-petersen-giovane-elber-luca-toni-nummer-9-bayern-muenchen,seite=8.html
Früher die Nummer 9 bei Bayern, später Sicherheitskraft im Oberhausener "Centro": Kobra Jürgen Wegmann (r.)
© Imago
9/11
Früher die Nummer 9 bei Bayern, später Sicherheitskraft im Oberhausener "Centro": Kobra Jürgen Wegmann (r.)
/de/sport/diashows/die-nummer-9-bei-bayern/nils-petersen-giovane-elber-luca-toni-nummer-9-bayern-muenchen,seite=9.html
In den 80er Jahren Turm in der Schlacht: Dieter Hoeneß (l.) machte 102 Tore in 224 Bundesliga-Spielen für den FCB
© Imago
10/11
In den 80er Jahren Turm in der Schlacht: Dieter Hoeneß (l.) machte 102 Tore in 224 Bundesliga-Spielen für den FCB
/de/sport/diashows/die-nummer-9-bei-bayern/nils-petersen-giovane-elber-luca-toni-nummer-9-bayern-muenchen,seite=10.html
Unerreicht: Der Bomber der Nation Gerd Müller erzielte in 427 Bundesliga-Spielen für die Roten 365 Tore - Rekord!
© Imago
11/11
Unerreicht: Der Bomber der Nation Gerd Müller erzielte in 427 Bundesliga-Spielen für die Roten 365 Tore - Rekord!
/de/sport/diashows/die-nummer-9-bei-bayern/nils-petersen-giovane-elber-luca-toni-nummer-9-bayern-muenchen,seite=11.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.