Montag, 14.05.2012

Entscheidung bis Pfingsten

Starke denkt über Bayern-Wechsel nach

1899 Hoffenheim-Keeper Tom Starke denkt nach der Verpflichtung von Tim Wiese über einen Wechsel zum FC Bayern nach. Allerdings haben auch andere Vereine Interesse an Starke - bis Pfingsten soll eine Entscheidung fallen.

Tom Starke spielt seit 2010 bei 1899 Hoffenheim
© Getty
Tom Starke spielt seit 2010 bei 1899 Hoffenheim

Tom Starke war in dieser Saison die unumstrittene Nummer eins im Tor von 1899 Hoffenheim und spielte sich durch mehr als solide Leistungen und seine offene Art zum Publikumsliebling im Kraichgau.

Doch dann kam mit Markus Babbel ein neuer Trainer, der mit Tim Wiese auch einen vermeintlich neuen Stammtorhüter verpflichtete, was für Starke recht überraschend kam: "Ich musste mich nach dem Gespräch mit dem Trainer erst einmal setzen", sagte Starke gegenüber der "Süddeutschen".

Berater steht in Verhandlungen

Durch die Wiese-Verpflichtung ist Starke wohl gezwungen, sich eine neue Herausforderung zu suchen. Eine Möglichkeit wäre dabei ein Wechsel zum FC Bayern. Sein Berater steht bereits in Verhandlungen mit den Münchnern, die eine Nummer zwei hinter Nationaltorhüter Manuel Neuer suchen.

Gegenüber der "Sz" bestätigte Starke eine Anfrage der Bayern, eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. "Ich habe noch keinen Vertrag irgendwo unterschrieben", sagte Starke.

Entscheidung bis Pfingsten

Durch das Interesse sieht er jedenfalls seine positiven Leistungen bei der TSG bestätigt: "Natürlich ist es eine Ehre, bei einem der besten Klubs der Welt wie dem FC Bayern im Gespräch zu sein. Das zeigt auch die Wertschätzung für die Leistungen, die man bisher gebracht hat."

Allerdings bestätigte der ehrgeizige Keeper neben dem Angebot als Ersatztorwart beim deutschen Rekordmeister Anfragen weiterer Bundesliga-Vereine und von ausländischen Klubs. "Dort könnte ich Nummer eins sein", so Starke. Bis spätestens Pfingsten will der Hoffenheimer Klarheit über seine Zukunft schaffen.

Tom Starke im Steckbrief

Diashow: Die Torhüter des FC Bayern
Seit Juli 2011 steht mit Manuel Neuer wieder eine deutsche Nummer 1 im Tor des FC Bayern München
© Getty
1/9
Seit Juli 2011 steht mit Manuel Neuer wieder eine deutsche Nummer 1 im Tor des FC Bayern München
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-torhueter/bayern-muenchen-torhueter-hans-joerg-butt-oliver-kahn-michael-rensing.html
Zur Rückrunde 2010/11 beorderte Louis van Gaal Thomas Kraft ins FCB-Tor - der musste aber nach elf Spielen wieder weichen
© Getty
2/9
Zur Rückrunde 2010/11 beorderte Louis van Gaal Thomas Kraft ins FCB-Tor - der musste aber nach elf Spielen wieder weichen
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-torhueter/bayern-muenchen-torhueter-hans-joerg-butt-oliver-kahn-michael-rensing,seite=2.html
Jörg Butt kam 2008 aus Lissabon, saß auf der Bank, verdrängte Rensing, war Nummer 1, musste Kraft vor lassen - und spielte doch wieder
© Getty
3/9
Jörg Butt kam 2008 aus Lissabon, saß auf der Bank, verdrängte Rensing, war Nummer 1, musste Kraft vor lassen - und spielte doch wieder
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-torhueter/bayern-muenchen-torhueter-hans-joerg-butt-oliver-kahn-michael-rensing,seite=3.html
Ihm sollte die Zukunft gehören, doch Michael Rensing setzte sich weder bei Jürgen Klinsmann noch bei Louis van Gaal durch
© Getty
4/9
Ihm sollte die Zukunft gehören, doch Michael Rensing setzte sich weder bei Jürgen Klinsmann noch bei Louis van Gaal durch
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-torhueter/bayern-muenchen-torhueter-hans-joerg-butt-oliver-kahn-michael-rensing,seite=4.html
Eine der prägendsten Persönlichkeiten war mit Sicherheit Oliver Kahn. Seinen Höhepunkt erlebte er im Champions-League-Finale 2001, als er gegen Valencia drei Elfmeter parierte
© Getty
5/9
Eine der prägendsten Persönlichkeiten war mit Sicherheit Oliver Kahn. Seinen Höhepunkt erlebte er im Champions-League-Finale 2001, als er gegen Valencia drei Elfmeter parierte
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-torhueter/bayern-muenchen-torhueter-hans-joerg-butt-oliver-kahn-michael-rensing,seite=5.html
Raimond Aumann feierte zwischen 1982 und 1994 sechs deutsche Meisterschaften und zwei Pokalsiege mit dem FC Bayern. Heute ist er Fanbeauftragter bei den Münchnern
© Imago
6/9
Raimond Aumann feierte zwischen 1982 und 1994 sechs deutsche Meisterschaften und zwei Pokalsiege mit dem FC Bayern. Heute ist er Fanbeauftragter bei den Münchnern
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-torhueter/bayern-muenchen-torhueter-hans-joerg-butt-oliver-kahn-michael-rensing,seite=6.html
1982 bis 1988: die Bayern hatten mit Jean-Marie Pfaff nicht nur einen starken Torhüter, sondern auch einen Spaßvogel
© Imago
7/9
1982 bis 1988: die Bayern hatten mit Jean-Marie Pfaff nicht nur einen starken Torhüter, sondern auch einen Spaßvogel
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-torhueter/bayern-muenchen-torhueter-hans-joerg-butt-oliver-kahn-michael-rensing,seite=7.html
Walter Junghans, bis vergangene Saison Torwart-Trainer beim FC Bayern, stand zwischen 1977 und 1983 im FCB-Kasten
© Imago
8/9
Walter Junghans, bis vergangene Saison Torwart-Trainer beim FC Bayern, stand zwischen 1977 und 1983 im FCB-Kasten
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-torhueter/bayern-muenchen-torhueter-hans-joerg-butt-oliver-kahn-michael-rensing,seite=8.html
Müller, Beckenbauer und Maier: Mehr Legende geht nicht! Maier prägte den deutschen Fußball und den FCB von 1962 bis 1979
© Imago
9/9
Müller, Beckenbauer und Maier: Mehr Legende geht nicht! Maier prägte den deutschen Fußball und den FCB von 1962 bis 1979
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-torhueter/bayern-muenchen-torhueter-hans-joerg-butt-oliver-kahn-michael-rensing,seite=9.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.