Fussball

Kagawa verlängert Vertrag in Dortmund nicht

SID
Shinji Kagawa wird seinen bis 2013 laufenden Vertrag in Dortmund nicht verlängern
© Getty

Mittelfeldspieler Shinji Kagawa von Borussia Dortmund wird seinen bis Sommer 2013 laufenden Vertrag beim Deutschen Meister und Pokalsieger nicht verlängern. Das bestätigte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc der "Bild"-Zeitung.

"Ich hatte Montagmorgen einen Termin mit seinem Berater (Thomas Kroth, Anm. d. Red.). Shinji Kagawa hat uns mitteilen lassen, dass er seinen Vertrag bei uns definitiv nicht verlängern wird", sagte Zorc.

Ob Kagawa in der kommenden für den BVB auflaufen wird, ist damit offener denn je. Wegen des 2013 auflaufenden Vertrages würde die Borussia nur noch im Sommer eine ordentliche Ablösesumme kassieren können.

Zorc: Offen für Angebote

Angeblich sind zahlreiche Top-Vereine aus Europa an dem 23 Jahre alten Japaner interessiert. Als heißester Kandidat gilt Manchester United.

Hinsichtlich eines vorzeitigen Abgangs Kagawas zeigte sich Zorc gesprächsbereit. "Sollten jetzt Angebote für Kagawa kommen, werden wir uns damit beschäftigen und verhandeln."

Das ist Shinji Kagawa

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung