Trotz Gerüchten um Ausleihe nach Bremen

FCB: Bleibt Nils Petersen doch in München?

SID
Montag, 07.05.2012 | 12:52 Uhr
Nils Petersen (l.) fand sich in der vergangenen Saison zumeist auf der Bank wieder
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach einer enttäuschenden ersten Saison beim FC Bayern München stand Nils Petersen im Grunde unmittelbar vor einer Ausleihe innerhalb der Bundesliga. Er sollte Spielpraxis sammeln. Doch weil die Münchner weiterhin von den Qualitäten des ehemaligen Zweitligatorschützenkönigs überzeugt sind, ist eine Wende nun durchaus möglich.

Es sei "schwierig nach so einem Jahr daran zu denken, dass man noch mal so wenig spielt", gestand der Angreifer gegenüber dem "Kicker"

Eine Ausleihe zu Werder Bremen, nach Nürnberg, Freiburg oder Köln stand daher zuletzt mehrfach im Raum. Zumindest der FC dürfte nach dem Abstieg allerdings erst einmal aus dem Rennen sein.

Doch auch der FC Bayern hat offenbar noch nicht endgültig entschieden, wie er mit seinem Sturmtalent zu verfahren gedenkt.

Bayern weiter von Petersen überzeugt

Sportdirektor Christian Nerlinger kündigte im "Kicker" ein persönliches Gespräch an und will die Qualitäten des Stürmers nicht in Frage gestellt sehen: Er sei schließlich "immer da, wo es gefährlich ist", und habe "die Dinger auch in Cottbus reingemacht."

Ein Verbleib in München ist also nicht gänzlich auszuschließen, zumal mit Ivica Olic bereits ein Stürmer den Verein in Richtung VfL Wolfsburg verlässt.

Sollte der Rekordmeister allerdings tatsächlich den seit längerer Zeit beobachteten französischen Torjäger Olivier Giroud verpflichten, dürfte Petersen eventuell doch noch gehen. Werder Bremen hält er laut "Kicker" zumindest schon einmal für eine "gute Adresse".

Der aktuelle Kader des FC Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung