Rosenberg, Silvestre und Thy verlassen Werder

SID
Donnerstag, 03.05.2012 | 13:47 Uhr
Zu selten nutzte Markus Rosenberg (l.) seine Chancen so eiskalt wie hier gegen ter Stegen
© Getty

Bundesligist Werder Bremen trennt sich zum Ende der Saison von Stürmer Markus Rosenberg, Abwehrspieler Mikael Silvestre und Nachwuchsspieler Lennart Thy. Das teilte Geschäftsführer Klaus Allofs am Donnerstag mit. Die Verträge der drei Profis laufen aus. Schon länger war bekannt, dass auch Ex-Nationalspieler Tim Borowski keinen neuen Vertrag bekommt.

"Die Entscheidung gegen Rosenberg ist uns nicht leicht gefallen", sagte Allofs, "Markus sagt ja selbst, dass er mehr Tore hätte machen müssen." Der schwedische Nationalspieler war einschließlich eines einjährigen Ausleihgeschäfts seit Januar 2007 in Bremen.

Der 20 Jahre alte Nachwuchsstürmer Thy sollte einen neuen Vertrag unterschreiben und dann verliehen werden, das hat Thy abgelehnt. "Er wollte einen anderen Weg gehen, das akzeptieren wir", sagte Allofs.

Allofs: Umbruch bietet Chancen

Noch sind keine Entscheidungen über die Zukunft von Stürmer Claudio Pizarro und Verteidiger Sebastian Boenisch gefallen. Mit beiden möchte Werder gerne verlängern. Ersatztorwart Christian Vander wird auf jeden Fall in Bremen bleiben.

Torwart Tim Wiese hat am Mittwoch seinen Wechsel zu Ligakontrahent 1899 Hoffenheim bekannt gegeben, Mittelfeldspieler Marko Marin wechselt für etwa acht Millionen Euro Ablöse zum FC Chelsea nach London.

"Wir sind im Umbruch, aber Veränderungen bieten auch immer Chancen", erklärte Allofs, "ich bin zuversichtlich, dass wir wieder eine Mannschaft zusammenstellen, die konkurrenzfähig ist."

Markus Rosenberg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung