Nach Gerüchten um vorzeitigen Abschied

Ter Stegen hofft auf Favre-Verbleib

SID
Sonntag, 27.05.2012 | 14:39 Uhr
Marc-Andre ter Stegen wurde mit Borussia Mönchengladbach Vierter in der abgelaufenen Saison
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Torhüter Marc-Andre ter Stegen von Borussia Mönchengladbach hofft auf einen langfristigen Verbleib von Trainer Lucien Favre und beschreibt das Verhältnis zum Coach als besonders.

"Er wird für mich immer ein besonderer Trainer sein, egal was passiert. Ich hoffe für uns, für die Mannschaft und auch für mich, dass er bleibt", sagte der 20-Jährige im Interview der Nachrichtenagentur dapd. Es hatte in den vergangenen Monaten immer wieder Gerüchte gegeben, dass der Schweizer den Klub trotz seines Vertrags bis 2013 vorzeitig verlassen könnte. Vorzeitig verlängern will Favre seinen Kontrakt bislang nicht.

Favre hatte die Borussia in der vergangenen Saison von einem Fast-Absteiger zu einer Spitzenmannschaft geformt, die als Vierter die Qualifikation zur Champions League erreicht hatte.

Xhaka und Mlapa kommen

Für die neue Saison forderte Favre Verstärkungen. Zwei hat er in Peniel Mlapa und seinem Landsmann Granit Xhaka auch schon bekommen. Ter Stegen kennt Xhaka aus der U17 und konnte sich bei seinem Debüt für die deutsche Nationalmannschaft gegen die Schweiz (3:5) auch ein aktuelles Bild von dem Mittelfeldspieler machen.

"Er hat ein gutes Spiel gemacht und man hat klar und deutlich seine Qualität gesehen", sagte ter Stegen. Auch Mlapa habe enorme Qualität: "Und wenn man Vertrauen zu einem Trainer hat, kann einen das besser machen", sagte ter Stegen.

Marc-Andre ter Stegen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung