Letzte Runde für zwei Torjäger

SID
Freitag, 04.05.2012 | 13:10 Uhr
Vor dem letzten Spieltag liegt der "Hunter" mit einem Treffern vorn
© Getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Pachuca
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
FIFA Club World Cup
Real Madrid -
Gremio
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston

Schalke 04 will im sportlich unbedeutenden Auswärtsspiel bei Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr) Stürmer Klaas-Jan Huntelaar zum Gewinn der Torjägerkanone verhelfen. Für Mario Gomez gibt es andere Prioritäten. "Ich kann nicht mehr tun, als zu versuchen, zu treffen. Wir haben größere Ziele als diese Kanone", sagte der 26-Jährige am Freitag in München.

"Wir werden alles dafür tun, dass Klaas ein oder mehrere Tore schießt. Er hat ja angekündigt, dass er ein Essen ausgibt, wenn er Torschützenkönig wird. Das ist Anreiz genug", sagte Trainer Huub Stevens vor dem letzten Saisonspiel. Huntelaar liegt in der Torjägerliste mit 27 Treffern knapp vor dem deutschen Nationalspieler Mario Gomez von Bayern München (26).

Gleichzeitig empfahl Stevens dem niederländischen Bondscoach Bert van Marwijk in der Diskussion um die Sturmbesetzung für die EM in Polen und der Ukraine eine Doppelspitze mit Huntelaar und Robin van Persie (FC Arsenal). "Ich würde es mit den beiden versuchen, sie haben soviel Qualität." Im 4-2-3-1-System von van Marwijk war bislang nur für einen der beiden Torjäger Platz.

Für das Spiel in Bremen ist auf Schalker Seite noch der Einsatz von Benedikt Höwedes (Wadenzerrung) fraglich. Genauso ist noch unklar, wer als zweiter Torhüter auf der Bank sitzt. Mathias Schober (Knieprobleme) droht auszufallen.

Größere Ziele

Trotz der Chance auf die Torjägerkanone geht Bayern Münchens Torjäger Mario Gomez vollkommen entspannt in das letzte Saisonspiel am Samstag (15.30 Uhr) beim abstiegsbedrohten 1. FC Köln.

"Ich wäre stolz, wenn ich es nochmal schaffen würde. Aber ich kann nicht mehr machen als zu versuchen, Tore zu schießen", sagte der Titelverteidiger. 26 Treffer hat er bisher erzielt, in der vergangenen Saison waren es 28 - und seit vergangener Woche ist Huntelaar (27) ohnehin um ein Tor besser.

"Das ist schade, weil ich den Großteil der Saison die Statistik angeführt habe", sagte Gomez. Im Vordergrund steht beim bescheidenen Schwaben wie immer das Gemeinwohl: "Wir haben größere Ziele als diese Kanone. Deshalb denke ich nicht an diese Auszeichnung, sondern an das Champions-League-Finale", stellte er ein ums andere Mal klar.

Saison soll "vergoldet" werden

Priorität in Köln habe, "die Saison sauber zu Ende zu spielen. Wir fahren hin, um zu gewinnen", versicherte Gomez, zeigte sich über die Bundesliga-Saison aber "nicht zufrieden. Wir haben zu oft verloren und sind verdient nicht Meister geworden".

Im Pokalfinale am 12. Mai gegen Meister Borussia Dortmund und eine Woche später im Heimfinale der Champions League gegen den FC Chelsea müsse man die Saison nun "vergolden. Wir wollen beide Titel."

Erfreut zeigte sich Gomez über die Vertragsverlängerung von Superstar Arjen Robben. Der Niederländer, der am Donnerstag einen neuen Kontrakt bis 2015 unterzeichnet hatte, sei ein "Granatenspieler".

Die Torjäger im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung