Donnerstag, 03.05.2012

Vor dem entscheidenden Spiel gegen 1899 Hoffenheim

Herthas Mannschaft bittet Fans um Unterstützung

Die Spieler von Hertha BSC setzen im entscheidenden Spiel gegen den direkten Abstieg aus der Bundesliga am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) gegen 1899 Hoffenheim auf starke Unterstützung durch die Fans.

Lewan Kobiashwili (l.) setzt mit Hertha BSC auf die Unterstützung der Fans
© Getty
Lewan Kobiashwili (l.) setzt mit Hertha BSC auf die Unterstützung der Fans
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir bitten euch alle, jeden Einzelnen von euch - auch diejenigen unter euch, die meinen, dass wir es gar nicht mehr verdient hätten: Helft uns 90 Minuten lang, unterstützt uns 90 Minuten lang, macht 90 Minuten Dampf, seid 90 Minuten für uns da!", appelliert Herthas Kapitän Lewan Kobiaschwili "im Namen der Mannschaft" in einem am Donnerstag veröffentlichten Aufruf auf der Website des Berliner Bundesligisten.

Zugleich bittet der derzeit amtierende Spielführer die Anhänger um Verständnis für die oft schwachen Leistungen des Teams. "Uns ist völlig klar, dass wir in vielen Spielen in dieser Saison absolute Scheiße gespielt haben und euch damit oft tief enttäuscht haben", heißt es in dem Schreiben.

Wichtigstes Spiel der Saison

Darüber hinaus bedanken sich die Spieler für die große Unterstützung der Fans im bisherigen Saisonverlauf und stellen die Bedeutung der Partie am Samstag heraus: "Das Spiel gegen die TSG Hoffenheim ist das wichtigste der Saison."

Hertha hat nur dann noch eine Chance auf einen Bundesligaverbleib über Relegationsspiele, wenn das Team zuhause gegen Hoffenheim gewinnt und der 1. FC Köln zugleich nicht gegen Bayern München siegt.

Get Adobe Flash player

Der Kader von Hertha BSC

Das könnte Sie auch interessieren
Max Kruse und Fin Bartels brachten Werder gegen die Hertha früh auf die Siegerstraße

Blitzstart reicht Werder zu Sieg gegen Hertha

Thomas Kraft ist im Hertha-Tor nur zweite Wahl

Hertha und Kraft vor Verlängerung

Marvin Plattenhardt könnte den Rest der Spielzeit von der Tribüne verfolgen

Hertha BSC vorerst ohne verletzten Plattenhardt


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.