Im Hinblick auf die neue Gladbacher Saison

Netzer: "Die Weichen müssen gestellt werden"

SID
Donnerstag, 10.05.2012 | 12:38 Uhr
Günter Netzer richtet seinen Blick auf die Zukunft von Borussia Mönchengladbach
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Für den früheren Nationalspieler Günter Netzer ist beim Bundesligisten im Hinblick auf die neue Saison vor allem Manager Max Eberl gefordert. "Gladbach muss jetzt richtig Qualität holen. Jetzt müssen die Weichen gestellt werden, damit der Klub nicht wieder abstürzt", sagte der gebürtige Gladbacher im Interview der "Bild"-Zeitung.

Die Borussia hat in der abgelaufenen Saison die Champions-League-Qualifikation erreicht, muss aber die Abgänge der Leistungsträger Marco Reus, Dante und Roman Neustädter verkraften.

"Diese drei müssen ganz gezielt ersetzt werden", sagte Netzer. Superstars werde die Borussia sich aber nicht leisten können, glaubt Netzer. Gladbach will für mögliche Zugänge 22 Millionen Euro ausgeben. Kritik übte Netzer an der Hängepartie um Trainer Lucien Favre, der sich bislang noch nicht klar zu seiner Zukunft bekannt hat.

"Ich habe kein Verständnis für dieses Kokettieren", sagte Netzer. Der Schweizer habe Großes aufgebaut und sei noch lange nicht am Ende seines Weges, sagte der 67-Jährige. Eberl müsse ihm seine Wünsche erfüllen, "dann wird er schon bleiben."

Günter Netzer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung