Fussball

Maroh verlässt Nürnberg zum Saisonende

SID
Dominic Maroh wechselte 2008 zum 1. FC Nürnberg
© Getty

Dominic Maroh wird den 1. FC Nürnberg mit Saisonende verlassen. Der 25 Jahre alte Innenverteidiger lehnte nach langwierigen Verhandlungen das Vertragsangebot des Vereins endgültig ab.

"Es hat keine finanziellen Gründe. Ich hatte nicht das Gefühl, dass der Verein fest mit mir plant", sagte Maroh, der sich im Konkurrenzkampf nicht hinter Per Nilsson, Timm Klose sowie einem noch zu verpflichtenden Nachfolger für den zu Bayer Leverkusen wechselnden Philipp Wollscheid anstellen wollte.

"Dafür habe ich in dieser Saison zu gute Leistungen gezeigt." In dieser Spielzeit zählte der gebürtige Schwabe seit dem 14. Spieltag zur Stammbesetzung.

Auch Bunjaku, Eigler und Judt nahmen Abschied

Maroh stand beim Club seit Juli 2008 unter Vertrag und absolvierte 56 Bundesligaspiele (zwei Tore) und 20 Zweitligaspiele (ein Tor) für die Franken.

Auch Albert Bunjaku (zum 1. FC Kaiserslautern), Christian Eigler und Juri Judt nahmen mit dem letzten Spieltag Abschied vom Club. Nachwuchsspieler Manuel Zeitz soll an den Zweitligisten SC Paderborn ausgeliehen werden. Der 21-Jährige, im Sommer vom Drittligisten 1. FC Saarbrücken nach Nürnberg gewechselt, konnte sich bei den Profis bislang nicht durchsetzen.

Dominic Maroh im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung