Trainerfrage in Leverkusen

Dauerlösung Lewandowski/Hyypiä?

Von Julius Kowalski
Montag, 07.05.2012 | 12:41 Uhr
Sami Hyypiä (l.) und Sascha Lewandowski (r.) sind seit April bei Bayer Leverkusen im Amt
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Ursprünglich hatte man bei Bayer Leverkusen den Plan, die Saison mit Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä zu beenden, um sich anschließend in der Sommerpause in aller Ruhe nach einem neuen Trainer umzusehen. Doch mittlerweile haben sich zumindest die Profis der Werkself klar positioniert

"Für Sami und Sascha!", forderte Kapitän Simon Rolfes im Mannschaftskreis vor dem Anpfiff des letzten Saisonspiels. Es folgte ein lautes, positives Echo.

Das Team möchte nur zu gerne mit dem Trainerduo weiterarbeiten und obwohl nicht die Spieler die Entscheidung in der Cheftrainer-Frage treffen, gibt es gute Gründe, die Verantwortung in Händen des ehemaligen U-19-Coaches Sascha Lewandowski und Ex-Profi Sami Hyypiä zu lassen.

In dieser Woche soll mit beiden gesprochen werden

Nach dem Experiment mit Robin Dutt und einer von Inkonstanz geprägten Saison, hat sich in den letzten sechs Spielen unter der neuen Führung durchaus etwas Positives entwickelt. Mit vier Siegen und zwei Remis, sprich 14 Punkten, wurde letztlich souverän zumindest das Minimalziel Europa League erreicht.

Auch den Vereinsoberen ist der Aufschwung, insbesondere im letzten Saisonspiel, nicht verborgen geblieben und so spricht auch Sportchef Rudi Völler inzwischen von einer möglichen Dauerlösung mit Lewandowski und Hyypiä: "Wenn man sieht, wie die Mannschaft die beiden angenommen hat, wenn man zum Schluss noch mal so ein Spiel abliefert, kann man sich schon vorstellen, mit beiden weiterzumachen."

In dieser Woche soll mit beiden gesprochen werden, eine Entscheidung soll dann bis spätestens Mittwoch folgen und die Chance ist groß, dass das Spiel in Nürnberg nicht das letzte "für Sami und Sascha" war.

Sami Hyypiä im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung