Trainerfrage in Leverkusen

Dauerlösung Lewandowski/Hyypiä?

Von Julius Kowalski
Montag, 07.05.2012 | 12:41 Uhr
Sami Hyypiä (l.) und Sascha Lewandowski (r.) sind seit April bei Bayer Leverkusen im Amt
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Ursprünglich hatte man bei Bayer Leverkusen den Plan, die Saison mit Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä zu beenden, um sich anschließend in der Sommerpause in aller Ruhe nach einem neuen Trainer umzusehen. Doch mittlerweile haben sich zumindest die Profis der Werkself klar positioniert

"Für Sami und Sascha!", forderte Kapitän Simon Rolfes im Mannschaftskreis vor dem Anpfiff des letzten Saisonspiels. Es folgte ein lautes, positives Echo.

Das Team möchte nur zu gerne mit dem Trainerduo weiterarbeiten und obwohl nicht die Spieler die Entscheidung in der Cheftrainer-Frage treffen, gibt es gute Gründe, die Verantwortung in Händen des ehemaligen U-19-Coaches Sascha Lewandowski und Ex-Profi Sami Hyypiä zu lassen.

In dieser Woche soll mit beiden gesprochen werden

Nach dem Experiment mit Robin Dutt und einer von Inkonstanz geprägten Saison, hat sich in den letzten sechs Spielen unter der neuen Führung durchaus etwas Positives entwickelt. Mit vier Siegen und zwei Remis, sprich 14 Punkten, wurde letztlich souverän zumindest das Minimalziel Europa League erreicht.

Auch den Vereinsoberen ist der Aufschwung, insbesondere im letzten Saisonspiel, nicht verborgen geblieben und so spricht auch Sportchef Rudi Völler inzwischen von einer möglichen Dauerlösung mit Lewandowski und Hyypiä: "Wenn man sieht, wie die Mannschaft die beiden angenommen hat, wenn man zum Schluss noch mal so ein Spiel abliefert, kann man sich schon vorstellen, mit beiden weiterzumachen."

In dieser Woche soll mit beiden gesprochen werden, eine Entscheidung soll dann bis spätestens Mittwoch folgen und die Chance ist groß, dass das Spiel in Nürnberg nicht das letzte "für Sami und Sascha" war.

Sami Hyypiä im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung