Englische Medien spekulieren

Medien: Hoffenheim wirbt um Wilfried Zaha

Von Christian Hüsch
Samstag, 05.05.2012 | 12:14 Uhr
Hat offenbar das Interesse von Hoffenheim geweckt: Wilfried Zaha
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Wilfried Zaha vom englischen Zweitligisten Crystal Palace soll das Interesse von 1899 Hoffenheim geweckt haben. Die "Sun" spekuliert über einen Wechsel des auf der Insel "Wunderkind" genannten Rechtsaußen in den Kraichgau.

Dem englischen Blatt zufolge soll 1899 Hoffenheim bereits ein Angebot für Zaha abgegeben haben.

Der 19-Jährige Rechtsaußen hat zwar erst im Januar seinen Vertrag bei dem englischen Zweitligisten bis 2017 verlängert, soll aber für eine Ablösesumme von umgerechnet 5 Mio. Euro zu haben sein.

Allerdings wird der Ivorer, der jüngst die Auszeichnung zum besten Nachwuchsspieler der zweiten Liga erhielt, auch von Premier-League-Klubs wie den Bolton Wanderers und Aston Villa umworben.

1899 müsste sich im Werben um das "Wunderkind" also gehörig strecken.

Wilfried Zaha im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung