Pizarro und Borowski rechtzeitig fit

SID
Freitag, 04.05.2012 | 19:26 Uhr
Claudio Pizarro (l.) und Tim Borowski stehen in Bremens Kader gegen Schalke
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Werder Bremen kann im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 auf Claudio Pizarro bauen. Auch Tim Borowski ist vor seiner Abschiedsvorstellung rechtzeitig fit.

Werder Bremen kann im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 auf Claudio Pizarro bauen.

Nach dem Abschlusstraining am Freitag gab der Stürmer grünes Licht für das letzte Saisonspiel. Zuvor musste der Peruaner wegen eines eingeklemmten Rückennervs passen.

"Mir geht es besser als in den vergangenen Tagen. Es fühlt sich immer noch etwas komisch an, aber ich habe ja noch einen Tag für die Regeneration", wurde Pizarro auf der Homepage von Werder Bremen zitiert.

Borowski vor letztem Heimspiel

Auch einem Einsatz von Tim Borowski steht nichts im Wege. Der Mittelfeldspieler kehrt nach einer achtmonatigen Verletzungspause in den Bremer Kader zurück.

"Ich freue mich riesig. Nach so langer Zeit bin ich natürlich aufgeregt", sagte der 32-Jährige. Sollte Borowski gegen Schalke zum Einsatz kommen, wird es sein letztes Spiel für Werder.

Der Vertrag des ehemaligen Nationalspielers läuft aus und wurde nicht verlängert.

Werders Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung