Freitag, 18.05.2012

News und Gerüchte

Wen holt Bayer für rechts?

Bayer Leverkusen hat die Fühler nach einem kroatischen Abwehrtalent ausgestreckt. Herthas Christian Lell ist ins Visier von VfB-Manager Fredi Bobic gerückt und Gylfi Sigurdsson bleibt nun doch in Wales.

Sime Vrsaljko (l.) steht angeblich in Leverkusen auf der Wunschliste
© Imago
Sime Vrsaljko (l.) steht angeblich in Leverkusen auf der Wunschliste

Corluka-Ersatz aus Zagreb?Weil Tottenham für Vedran Corluka eine Ablöse von 6,5 Millionen Euro fordert, ist man bei Bayer Leverkusen auf der Suche nach anderen Möglichkeiten für die rechte Abwehrseite. Laut "Kicker" soll jetzt ein Landsmann Corlukas die Lücke füllen: Sime Vrsaljko. Allerdings verlangt auch Dinamo Zagreb, der derzeitige Klub des 20-Jährigen, eine Ablöse von mehr als 5 Mio. Euro.

Eine Alternative für den EM-Teilnehmer, der auf beiden Abwehrseiten einsetzbar ist, stellt Sebastian Jung von Eintracht Frankfurt dar. Sollte dieser ebenfalls zu teuer sein, könnte angeblich der Kölner Sascha Riether (festgeschriebene Ablöse etwa 1,8 Mio.) ein Thema bei der Werkself werden.

Lell nach Stuttgart? Auch beim VfB Stuttgart sucht man händeringend nach einem Rechtsverteidiger. Nun ist scheinbar Christian Lell ins Blickfeld der Schwaben geraten. Der ehemalige Münchner, der gerade erst mit Hertha abgestiegen ist, hat zwar einen Vertrag bis 2016, soll einem Bericht der "B.Z." zufolge aber unter Beobachtung von VfB-Manager Fredi Bobic stehen.

Musona-Wechsel nach Augsburg perfekt:Der Transfer von Knowledge Musona nach Augsburg ist in trockenen Tüchern: für rund 100.000 Euro Leihgebühr verleiht Hoffenheim den 21-jährigen Nationalspieler Simbabwes ein Jahr lang an die Fuggerstädter.

Wollscheid-Ersatz aus Österreich oder Schweden:Beim 1. FC Nürnberg sucht man nach dem Wechsel von Philipp Wollscheid zu Bayer Leverkusen einen neuen Mann für die Innenverteidigung.

Der "Kicker" berichtet, dass der Österreicher Emanuel Pogatetz von Hannover 96 ganz oben auf der Wunschliste von Club-Trainer Dieter Hecking steht. Weitere Kandidaten sollen die beiden Schweden Alexander Milosevic und Niklas Backman von AIK Stockholm sein.

Sigurdsson bleibt in Wales:Eigentlich hatte Hoffenheim-Coach Markus Babbel für die neue Saison mit Gylfi Sigurdsson geplant, nun jedoch sieht es so aus, als würde der isländische Standardspezialist doch bei Swansea City bleiben, wohin er in der vergangenen Rückrunde bereits ausgeliehen war.

Knapp neun Millionen Euro bietet der Tabellenelfte der englischen Premier League. Der Transfer dürfte damit in den nächsten Tagen über die Bühne gehen. Das erste Angebot über fünf Millionen Euro hatte Markus Babbel noch abgelehnt.

Die Abschluss-Tabelle der Bundesliga

Julius Kowalski

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.