Der Hoffenheim-Kader im Check

Markus Babbels Traum von der Königsklasse

Von Haruka Gruber
Donnerstag, 03.05.2012 | 22:35 Uhr
Hoffenheims Trainer Markus Babbel: Sieht so sein Team für die Saison 2012/13 aus?
© spox
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
Rom -
Bologne
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Club Brugge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

1899 Hoffenheim vollzieht den nächsten Kurswechsel: Statt zu kleckern, werden mit Tim Wiese und Eren Derdiyok zwei Top-Spieler verpflichtet. Alte Leistungsträger stehen zur Disposition, neue Talente hingegen im Fokus von Trainer/Manager Markus Babbel. Aber ist der Kader stark genug für die hochtrabenden Ziele?

Tor

Das aktuelle Personal: Tom Starke, Daniel Haas, Koen Casteels

Die Situation: Er weiß um die Unterstützung der Fans und wähnt sich selbst auf einem Niveau, der ihn für die deutsche Nationalmannschaft befähigt. Dennoch behielt der bisherige Stammtorwart Starke, sonst eher wortstark denn zurückhaltend, während der mehrtägigen Wiese-Inszenierung die Contenance und fügte sich dem Hoffenheimer Ansinnen, sich trotz des bis 2013 laufenden Vertrags zu verabschieden.

Trainer Babbel hatte von Beginn an Zweifel, ob Starke seinen Ansprüchen genügt. Zweifel, die in der Rückrunde weiter genährt wurden, obwohl Starke von wenigen Ausnahmen abgesehen (wie zuletzt beim 2:3 gegen Nürnberg) nicht eklatant oft patzte. Nur: Starke zeigte selten Glanzvolles und verharrte häufig im Mittelmaß.

Ebenfalls fehlt Babbel der Glaube in den gleichermaßen zuverlässigen Haas, so dass neben der Nummer eins auch die Nummer zwei Hoffenheim verlässt. Starke könnte zum FC Bayern als Manuel Neuers Vertreter oder zu Bundesliga-Aufsteiger Frankfurt, dessen Manager Hübner mit Starke in Duisburg arbeitete. Haas will sich als Stammtorwart bei einem Zweitligisten versuchen.

Der Ausblick: Wieses Wechsel nach Hoffenheim überraschte - und doch ist sie ob der Ambitionen folgerichtig. "Wir wollen international spielen. Mein Ziel ist es, irgendwann die Champions League zu erreichen", sagt Babbel, als Trainer/Manager neben Gönner Hopp die maßgebliche Kraft. Entsprechend suchte er nach einem Upgrade und fand ihn in Deutschlands Nummer zwei. Zwar gehört Wiese wie Starke zu den Vertretern des klassischen Torwartspiels, dennoch bewegt er sich auf einem anderen Level als sein Vorgänger.

Mehr noch: Wiese dient als Signature Move für Babbel, der die Strahlkraft des Klubs illustrieren und womöglich weitere Stars überzeugen will. Unter dem Aspekt wird es auch verständlich, warum recht offen das Interesse von Real Madrid und den Mailänder Klubs thematisiert wurde.

Hinter Wiese übernimmt die aktuelle Nummer drei Casteels die Rolle des ersten Ersatzmanns. Babbel sieht in dem 19-jährigen Belgier, diese Saison Stammkraft der Regionalliga-Mannschaft, einen Torwart mit den gleichen Fähigkeiten eines ter Stegen oder Leno. Als dritter Torwart soll Grahl fungieren, der nach einer unglücklichen Ausleihe zu Paderborn inklusive einer halbjährigen Verletzungspause zurückkehrt.

Die angeblichen Neuzugang-Kandidaten: -

Innenverteidigung

Das aktuelle Personal: Marvin Compper, Jannik Vestergaard, Isaac Vorsah, Matthias Jaissle, Stefan Thesker, Manuel Gulde, Kevin Conrad, Niklas Süle

Die Situation: Im Sommer 2011 hieß die Wunsch-Innenverteidigung Vorsah/Jaissle. Ein Jahr später finden sich beide nur noch an der Peripherie wieder. Der schon immer verletzungsanfällige Jaissle kam in der gesamten Saison nicht zum Einsatz. Vorsah wiederum büßte nicht nur seinen Stammplatz ein, sondern auch die Lobby im Verein: Nach Träumereien von einem Premier-League-Wechsel, einer Roten Karte, einem schwachen Africa Cup und darauffolgenden Verletzungen ist er in Hoffenheim nicht besonders wohl gelitten.

Daher wurde die Abwehrzentrale ab der Rückrunde von Compper und Vestergaard besetzt. Compper ragte zwar nicht heraus, aber er war die Saison über eine der wenigen Konstanten und stützte den jungen Nebenmann Vestergaard, als dieser im Frühling in eine Krise zu rutschen drohte.

Der Ausblick: Die Genesung nach einer Saison ohne einen Bundesliga-Einsatz vorausgesetzt, dürfte Stuttgart-Zugang Delpierre die Rolle als Backup für Compper und Vestergaard zukommen. Muss Compper links hinten aushelfen, könnten alle drei beginnen. Wenn sich für Vorsah kein potenter Abnehmer meldet, wird er die Innenverteidigung komplettieren. Jaissles Genesung ist unmöglich zu prognostizieren.

Aus der zweiten Mannschaft und der Jugend drängen einige nach, doch erst im Sommer-Trainingslager wird sich entscheiden, wem Babbel den Durchbruch bei den Profis zutraut. Der im Winter aus Enschede gekommene Thesker sowie die ebenfalls 21-jährigen Gulde (nach langer Pause) und Conrad erhielten in der U 23 ihre Spielzeit.

Der interessanteste Name ist jedoch Niklas Süle. Der 16-Jährige nimmt aktuell mit der deutschen U 17 an der EM teil und besitzt die Statur eines Hünen (1,94 Meter). Er trainierte bereits bei den Profis mit und wird kommende Saison in den Seniorenbereich zur zweiten Mannschaft hochgezogen - immer mit der Perspektive Bundesliga.

Die angeblichen Neuzugang-Kandidaten: -

TEIL 2: Außenverteidigung und defensives Mittelfeld

TEIL 3: Offensives Mittelfeld und Sturm

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung