Zwischen 3,5 und vier Millionen Euro Ablöse

Werder zieht Vertragsoption bei Sokratis

SID
Montag, 16.04.2012 | 15:52 Uhr
Sokratis (r.) wechselte vor der Saison vom FC Genua nach Bremen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Werder Bremen hat die Kaufoption für den bisher ausgeliehenen Verteidiger Sokratis gezogen. Das bestätigte Geaschäftsführer Klaus Allofs gegenüber "Radio Bremen".

"Die vertragliche Situation ist zu 100 Prozent klar, von daher wird Sokratis in den nächsten Jahren Spieler von Werder Bremen sein", sagte Allofs.

Der Vertrag des Griechen läuft nun bis 2016. Die Höhe der Ablöse soll nach Informationen von Radio Bremen zwischen 3,5 und vier Millionen Euro betragen. Sokratis war vor der Saison vom FC Genua nach Bremen gewechselt.

Ob der Abwehrspieler über das Saisonende hinaus bei Werder bleibt, scheint dennoch unsicher. Sokratis hatte zuletzt mehrfach betont, dass er in der kommenden Spielzeit am internationalen Wettbewerb teilnehmen möchte.

Ein interessierter anderer Verein müsste ihn nun allerdings bei Werder für eine entsprechend hohe Ablöse freikaufen. "Dass man sich in den nächsten Tagen zusammensetzt und über die Zukunft redet ist ganz klar", ergänzte Allofs.

Sokratis im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung