Nach verbalen Entgleisungen gegenüber Journalisten

Mäuser zeigt Reue: "Habe meine Lektion gelernt"

SID
Freitag, 13.04.2012 | 10:40 Uhr
Aufsichtsratschef Dieter Hundt ließ VfB-Präsident Gerd E. Mäuser zum Rapport antreten
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mit knapp zweiwöchiger Verspätung hat sich Präsident Gerd E. Mäuser vom VfB Stuttgart für seine verbalen Entgleisungen gegenüber Journalisten entschuldigt.

"Ich habe meine Lektion gelernt. Ich muss meine Außenwirkung überdenken und vorsichtiger werden mit dem, was ich sage", sagte der 54-Jährige der "Stuttgarter Zeitung" (Freitagausgabe).

Bei einem Rapport mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Dieter Hundt sei ihm "unmissverständlich mitgeteilt worden, dass ihm die Sache nicht gefallen hat", führte Mäuser fort.

"Schmierfinken" schreiben "irgendeinen Scheiß"

Der ehemalige Porsche-Manager hatte vor knapp zwei Wochen bei einer Veranstaltung mit Medienstudenten die Berichterstatter in Stuttgart als "Schmierfinken" bezeichnet, die "irgendeinen Scheiß" schreiben.

Gegen Vorwürfe, dass er einen "ruppigen Umgangston" habe und Mitarbeiter auf der Geschäftsstelle "abkanzle", wehrte Mäuser sich unterdessen allerdings entschieden.

Bei ihm habe sich "noch niemand über den Führungsstil beklagt", versicherte er.

Mäuser ist seit 17. Juli vergangenen Jahres Präsident des VfB Stuttgart.

Der VfB Stuttgart im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung